Jazzfotografie, Jazznews
Schreibe einen Kommentar

Very British Musicians – Eine Ausstellung von Hans Kumpf

Ausstellungseröffnung:

Very British Musicians – Photos by Hans Kumpf

Do 13.09.2018, 18.30 Uhr Goethe-Institut Schwäbisch Hall

Vor dem Konzert mit Pete York um 19.30 Uhr wird in den Räumen des Goethe-Instituts im  Hospitalgebäude die passende Fotoausstellung eröffnet im Rahmen von „Very British – Britische Kulturwochen Schwäbisch Hall“.

Hans Kumpf fotografierte bereits 1965 die Queen bei ihrem Besuch in Schwäbisch Hall. Bis heute lichtet er auch zahlreiche britische Musiker ab, darunter Django Bates, Norma Winstone und Pete York, die 2018/19 in der Hospitalkirche konzertieren werden. Kumpf fotografierte den Beatles-Drummer Ringo Starr ebenso wie Mick Jagger und Charlie Watts von den Rolling Stones. Doch hauptsächlich hatte er herausragende Vertreter des Jazz wie den Dixieland-Papst Chris Barber, die Saxophonistin Barbara Thompson, den Gitarristen John McLaughlin sowie die Blues-Legende Alexis Korner vor der Kamera. Die Musiker traf Hans Kumpf meist bei Festivals auf dem europäischen Festland, aber auch in London entstanden einige Fotos.

| Hans Kumpf

 

Jazzpages Logo
ruler1
Text und Fotografie von Hans KumpfKumpfs Kolumnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.