Die Formation Triosence feierte auch in Schwäbisch Hall ihr 20-jähriges Bestehen

Hei­le Musik­welt mit per­kus­si­ven Krat­zern 1999 grün­de­te Bern­hard Schü­ler in Kas­sel das schnell preis­ge­krön­te Ensem­ble Trio­sence. 2013 gas­tier­te der Pia­nist noch mit der Urbe­set­zung auf der Com­burg – näm­lich mit Ingo Sen­st (Bass) und Ste­phan Emig (Schlag­werk). Beim Jazz-Art-Fes­­ti­val 2015 wur­de der Letzt­ge­nann­te kurz­fris­tig durch den pol­­nisch-rus­­si­­schen Baden­ser Bodek Jan­ke ersetzt, 2017 war dann in … Wei­ter­le­sen

Jazz & The City Salzburg 2019 – Jazz wird zum Kitt der Stadt (Fotos Schindelbeck)

Jazz & The City 2019 - Photo: Frank Schindelbeck

70 Kon­zer­te inner­halb von drei Tagen, 30 Spiel­stät­ten ver­teilt über die gan­ze Stadt: als Besu­cher und Zuhö­rer wird man zum Stadt­wan­de­rer und ‑ent­de­cker, der von Kon­zert zu Kon­zert fla­niert, sich im Tou­ris­ten­strom durch Gas­sen kämpft, über die Brü­cken glei­tet und gele­gent­lich zum „Muss-ich-doch-noch-hören“ has­tet. Impro­vi­sier­te Musik wird für eini­ge Tage zum Kitt des Stadt­le­bens, her­aus­ge­tra­gen … Wei­ter­le­sen

Volker Engelberth und sein Quintett in Schwäbisch Hall

Kom­ple­xes Bun­tes: Nicht nur blue­si­ges Blau Der Pia­nist Vol­ker Engel­berth und sein Quin­tett setz­ten in der Hos­pi­tal­kir­che bei „Jazz­ti­me“ die Farb­ska­la in eigen­wil­li­ge Klang­ge­mäl­de  um: „Pris­ma­tic Colours“ nennt sich sein gesamt­kunst­werk­li­ches Pro­jekt. Als Grund­far­ben gel­ten ja Rot, Blau und Gelb. Bekannt ist auch die Far­ben­leh­re von Geheim­rat Goe­the. Der 1982 in Köln gebo­re­ne Vol­ker Engel­berth … Wei­ter­le­sen

Swingende Premiere im neuen Globe-Theater von Schwäbisch Hall mit Benny Brown und der Big Band Schwäbisch Hall

Erst­mals jazz­te die Hal­ler Big Band im über­dach­ten Rund des stei­ner­nen Glo­­be-The­a­­ters. Solis­ten aus Ham­burg und Heil­bronn berei­cher­ten am letz­ten Okto­ber­sonn­tag zur Mit­tags­zeit die furio­se Per­for­mance.  Tobi­as Schei­beck betei­lig­te sich ja mit sei­ner Big Band bereits Ende März bei den aus­ge­dehn­ten Ein­wei­hungs­fei­er­lich­kei­ten auf der Open-Air-Büh­­ne vom neu­en Glo­be, jetzt trat er aber mit sei­nem rou­ti­nier­ten … Wei­ter­le­sen

Émile Parisien in Hall: Heftige Intensität und klangliche Nuancen

Der fran­zö­si­sche Sopran­sa­xo­pho­nist Émi­le Pari­si­en ent­fach­te mit sei­nem Quar­tett in der Hal­ler Hos­pi­tal­kir­che noch nie Gehör­tes – sicher­lich ein unver­gess­li­cher Glanz­punkt der Jaz­z­­ti­­me-Rei­he. Eigent­lich hät­te man auf der Büh­ne der Hos­pi­tal­kir­che Émi­le Pari­si­en zusam­men mit dem Akkor­deo­nis­ten Vin­cent Pei­ra­ni bereits beim letz­ten Jazz-Art-Fes­­ti­val erle­ben sol­len – die bei­den wohl wich­tigs­ten neu­en fran­zö­si­schen Jazz­mu­si­ker der­zeit. Doch … Wei­ter­le­sen

Musikmarathon und Siebenachteltakt, „Medi Pack“ zum Schluss

Das Pablo-Held-Trio aus Nor­d­rhein-Wes­t­­fa­­len führ­te in Schwä­bisch Hall wie­der einen gen­re­über­grei­fen­den Musik­ma­ra­thon durch: Jazz mit intel­lek­tu­el­lem Anspruch. Auch beim zwei­ten Event der aktu­el­len „Jazztime“-Reihe trat in der Hos­pi­tal­kir­che ein kon­ven­tio­nell instru­men­tier­tes Kla­vier­trio an, das zuvor schon beim Hal­ler Jazz-Art-Fes­­ti­val erfolg­reich kon­zer­tiert hat­te. War die sin­gen­de Pia­nis­tin Oli­via Trum­mer schon 2008 da, so spiel­te Kla­­vier-Kol­­le­ge Pablo … Wei­ter­le­sen

Ohrengefälliger Mainstream – charmant serviert

Die dies­jäh­ri­ge Lan­des­jazz­preis­trä­ge­rin Oli­via Trum­mer (34) spiel­te ful­mi­nant in der Hos­pi­tal­kir­che auf. Kon­ge­ni­al unter­stützt wur­de die Stutt­gar­ter Pia­nis­tin mit Wohn­sitz in Ber­lin von zwei Ita­lie­nern. Schon als Teen­ager ver­setz­te die Mit­te 1985 in Stutt­gart gebo­re­ne Pia­nis­tin Oli­via Trum­mer die swin­gen­de Fach­welt in gehö­ri­ges Stau­nen. Pro­fes­sor Bernd Kon­rad, in des­sen Jugend­jazz­or­ches­ter Baden-Wür­t­­te­m­berg sie mit­wirk­te, erklär­te einst: … Wei­ter­le­sen

Full Blast – Peter Brötzmann, Marino Pliakas und Michael Wertmüller im Kulturlabor Eberbach

Mit dem Enga­ge­ment von „Full Blast” kata­pul­tiert sich das Kul­tur­la­bor Eber­bach ein­fach mal so in die Spit­zen­rie­ge der Jazz­ver­an­stal­ter. Ins Haus hat­te man sich die „Free­jazz-Legen­­de” Peter Brötz­mann mit dem „Power-Trio der Son­der­klas­se” gelockt. Und das ist tat­säch­lich über­aus bemer­kens- und lobens­wert. Das Trio „Full Blast” ist seit deut­lich über 10 Jah­ren ein Fix­punkt der … Wei­ter­le­sen

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen