Alle Artikel mit dem Schlagwort: Schwäbisch Hall

Der britische Trompeter Tom Arthurs trat mit Trio in Schwäbisch Hall auf

Friedliche Phrasen und vereinzelt vehemente Attacken Zweites Konzert in der Kooperation der Schwäbisch Haller Reihe „Jazztime“ und den  „Britischen Kulturwochen“, wieder ein in deutschsprachigen Landen wohnhafter Engländer als Protagonist samt einem international besetzten Ensemble. Nach dem vitalen Schlagzeuger Pete York beehrte jetzt Tom Arthurs die Hospitalkirche – und pflegte ein ganz anderes Musizierideal.

Vokalist Andreas Schaerer konzertierte mit Quartett in Schwäbisch Hall

Interaktives Improvisieren, verblüffende Variabilität Fast alle waren schon einmal da: Der finnische Gitarrist Kalle Kalima spielte Mitte Januar 2017 mit eigenem Trio bei der Jazztime-Reihe, der italienische Akkordeonist Luciano Biondini trat als Sideman des libanesischen Oud-Spielers Rabih Abou-Khalil 2016 in der Hospitalkirche auf,

Drummer Pete York gastierte in Schwäbisch Hall

Wenn ein Alt-Rocker jazzend der Swing-Ära huldigt „Very British“ ist der Humor des Schlagzeugers Pete York in der Tat. Weltweite Berühmtheit erlangte der mittlerweile 76-Jährige durch die 1963 gegründete „Spencer Davis Group“ („Keep On Running“), später siedelte der smarte Engländer der Liebe wegen nach Bayern um. Und auch hierzulande ist dem Weltmenschen der Spaß nicht […]

Very British Musicians – Eine Ausstellung von Hans Kumpf

Ausstellungseröffnung: Very British Musicians – Photos by Hans Kumpf Do 13.09.2018, 18.30 Uhr Goethe-Institut Schwäbisch Hall Vor dem Konzert mit Pete York um 19.30 Uhr wird in den Räumen des Goethe-Instituts im  Hospitalgebäude die passende Fotoausstellung eröffnet im Rahmen von „Very British – Britische Kulturwochen Schwäbisch Hall“.

JazzArt Festival 2018 - Foto Kumpf

12. Internationales JazzArtFestival in Schwäbisch Hall

Gegensätzlichkeiten harmonisch vereint Wieder einmal haben in Schwäbisch Hall der örtliche Jazzclub, das Goethe-Institut, der Konzertkreis Triangel sowie das von Ute-Christine Berger geleitete Kulturbüro der Salzsieder- und Bausparkassen-Stadt in der Vorosterzeit fünf jazzige Tage mit insgesamt neun Konzerten kreiert, ein interessantes „Plus“-Programm wenige Wochen zuvor und danach inklusive. Qualitative Flops waren nicht zu konstatieren, und […]

Cécile Verny in Schwäbisch Hall

Schnittige Scat-Vokalisen inklusive Schon mehrfach trat Cécile Verny in Schwäbisch Hall auf, zuletzt 2011 beim Jazz-Art-Festival. Nun begeisterte die ivorische Vokalistin ihre Fans in der Hospitalkirche erneut.Die Texte – in französischer oder englischer Sprache – erlangen bei den Songs von und mit der polyglotten Cécile Verny zwar eine besondere Bedeutung, doch die Sängerin mausert sich […]

Vincent Klinks „Brass On Strings Orchestra“ gastierte in Schwäbisch Hall

Paris, Bauch und Basstrompete Ein prominenter Amateur-Jazzer und zwei Profis im Trio vereint: Eberhard Budziat trat Anfang 2002 mit einem Posaunenensemble in der Haller Hospitalkirche auf, Boris Kischkat griff dort beim 5. Jazz-Art-Festival als Quartettmitglied von “Bossa Libre“ in die Gitarrensaiten, und Vincent Koch trat in dem Barockbau (zusammen mit dem Pianisten Patrick Bebelaar) zur […]

Anna-Lena Schnabel in Schwäbisch Hall mit anspruchsvoller Musik

Und es hat „Plop“ gemacht Im vorigen Jahr erfuhr Anna-Lena Schnabel breite Publicity, nachdem sie Mitte Juni bei der feierlichen Verleihung des Preises „Echo Jazz“ nicht eine eigene Komposition spielen durfte. Der Bundesverband Musikindustrie e.V. hatte die Saxophonistin für ihre bei dem Münchener Label „Enja“ erschienene Debüt-Platte „Books, Bottles & Bamboo“ in der Kategorie „Newcomer“ […]