Lömsch Lehmann und Sebastian Gramss mit „knoM.T“ bei Jazz im Busch in Mannheim

Einerseits lebt der Jazz von ständig neuen Verbindungen und Kombinationen – kein anderer Musikstil würfelt Musiker in so immer neue aufregende Kombinationen zusammen. Andererseits gehört gerade das Finden von Neuem im Vertrauten zum Charakter des Jazz, das wunderbare musikalische Ereignisse geschehen lässt. Saxophonist Lömsch Lehmann und Sebastian Gramss kennen sich seit Jahrzehnten, spielen in einer … Weiterlesen

Trondheim Voices / Remixed by Bang & Ditzner bei Enjoy Jazz 2019

Sie gehören zu den ungewöhnlicheren Formationen der – staatlich erfeulich gut geförderten – Jazzszene Norwegens. Die Trondheim Voices gastierten beim Enjoy Jazz Festival im Karlstorbahnhof Heidelberg. Wobei der ohnehin so schwammige Begriff „Jazz“ für diese A-Capella-Formation mit sieben Frauen gänzlich unpräzise ist. In vermutlich traditionellen norwegischen Trachten bewegen sich die Trondheim Voices in einem von … Weiterlesen

Jazzfotografie von Detlef E. Lückstädt in Rostock

„Das war Kult – Jazzer in der Rostocker Mensa“ Von 1974 bis Anfang der Neunziger Jahre wurden in der Neuen Mensa der Universität Jena am heutigen Standort Südstadt-Bibliothek unter der Regie des Filmclubs der Universität Rostock regelmäßig Jazzkonzerte veranstaltet. Neben DDR-Größen wie Ernst-Ludwig Petrowsky, Günter Sommer und Uli Gumpert traten auch international bekannte Musiker wie … Weiterlesen

Barre Phillips bei Enjoy Jazz 2019

Eine fast 85-jährige Jazzlegende als musikalische Grundierung ihrer Vernissage – die Künstler Jan Kricke, Eberhard Ross and Thomas Wunsch durften sich glücklich schätzen: mit dem Bassisten Barre Phillips wurde die Ausstellung ihrer ECM-Cover Kunst geadelt. Im Heidelberger Tankturm werden im Rahmen des Enjoy Jazz Festivals 2019 die Originale der Cover einiger Veröffentlichungen des Münchner Labels … Weiterlesen

Nachlese Jazzfestival Saalfelden 2019 (mit Fotos von Frank Schindelbeck)

Jazzfestival Saalfelden 2019

Einen gediegenen Abschluss des Hauptprogramms gönnten sich die Veranstalter zur 40. Ausgabe des Jazzfestivals Saalfelden. Joshua Redman spielte mit seinem Quartett hoch artifiziellen Jazz, die Sorte, die in Konzertsäle mit andächtig lauschendem Publikum strebt. Passend dazu, dass die Fotografen für ihre obligatorischen 10 Minuten ausschließlich bei diesem Konzert an den Rand der Bühne verbannt wurden. … Weiterlesen

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen