Pianist und Komponist Wolfgang Dauner starb 84-jährig – Ein Nachruf von Hans Kumpf

Wolfgang Dauner - Photo: Kumpf

Sei­ne Kom­po­si­ti­on „Wen­de­kreis des Stein­bocks“ fehl­te wie – sein furio­ser „Trans Tanz“ – fast nie bei den Auf­trit­ten von Wolf­gang Dau­ner. Der Stutt­gar­ter Pia­nist von Welt­gel­tung wur­de im Tier­kreis­zei­chen „Capri­cor­nus“ gebo­ren – eben am 30. Dezem­ber 1935. Sei­nen 75. und 80. Geburts­tag fei­er­te er aus­gie­big: Auf Fes­ti­vals, Kon­zert­büh­nen sowie mit CD, DVD und Bio­­gra­­fie-Buch. Nach … Wei­ter­le­sen

Gitarrist Vic Juris verstarb 66-jährig am 31.12.2019

Vic Juris - Photo: Hans Kumpf

Der Gitar­rist Vic Juris, der am 26. Sep­tem­ber 1953 als Vic­tor E. Jurusz Jr. in New Jer­sey gebo­ren wur­de, ver­starb nach schwe­rer Leber­krebs­er­kran­kung am Sil­ves­ter­mor­gen 2019. Der Sai­ten­künst­ler spiel­te bei­spiels­wei­se zusam­men mit den Saxo­pho­nis­ten Dave Lieb­man und Phil Woods, bei dem er mit schnell­fing­ri­gen „horn lines“ in bes­ter Bop-Tra­­di­­ti­on zu bril­lie­ren ver­moch­te. In Deutsch­land koope­rier­te … Wei­ter­le­sen

Herbert Joos – Ein Nachruf von Hans Kumpf

„Die Pau­sen sind das Wich­tigs­te in der Musik“ Trom­pe­ter Her­bert Joos ver­starb 79-jäh­­rig Am 7. Dezem­ber 2019 ver­starb der Trom­pe­ter und Gra­fi­ker Her­bert Joos nach kur­zer schwe­rer Krank­heit in einem Baden-Bade­­ner Kran­ken­haus – ein her­ber Ver­lust für die Kul­tur­land­schaft Baden-Wür­t­­te­m­bergs und weit dar­über hin­aus. Der ver­sier­te Künst­ler wur­de 79 Jah­re alt. „Der Ame­ri­ka­nis­mus erdrückt uns. … Wei­ter­le­sen

Very British Musicians – Eine Ausstellung von Hans Kumpf

Aus­stel­lungs­er­öff­nung:

Very Bri­tish Musi­ci­ans – Pho­tos by Hans Kumpf

Do 13.09.2018, 18.30 Uhr Goe­the-Insti­tut Schwä­bisch Hall

Vor dem Kon­zert mit Pete York um 19.30 Uhr wird in den Räu­men des Goe­the-Insti­tuts im  Hos­pi­tal­ge­bäu­de die pas­sen­de Foto­aus­stel­lung eröff­net im Rah­men von „Very Bri­tish – Bri­ti­sche Kul­tur­wo­chen Schwä­bisch Hall”.

Wei­ter­le­senVery Bri­tish Musi­ci­ans – Eine Aus­stel­lung von Hans Kumpf

Die Jazz-Ambitionen eines Landtagsabgeordneten

Jür­gen Wal­ter (Grü­ne) wird am Sonn­tag, 9. Sep­tem­ber, im Radio befragt

Lud­wigs­burg. – Jür­gen Wal­ter aus Asperg kennt man weit über sei­nen Lud­wigs­bur­ger Wahl­kreis hin­aus als einen enga­gier­ten Kul­tur­po­li­ti­ker. Von 2011 bis 2017 fun­gier­te der Grü­ne als Staats­se­kre­tär im Stutt­gar­ter Minis­te­ri­um für Wis­sen­schaft, For­schung und Kunst. In die­ser

Posi­ti­on setz­te er sich auch sehr für sei­ne gelieb­te Jazz­mu­sik ein – Clubs und Fes­ti­vals des Lan­des konn­ten mit mehr mone­tä­ren Zuschüs­sen rech­nen, außer­dem initi­ier­te Wal­ter den baden-würt­tem­ber­gi­schen Jazz­preis für das Lebens­werk, wel­chen erst­mals 2015 der (nach einem Schlag­an­fall halb­sei­tig gelähm­te) Kon­tra­bas­sist Eber­hard Weber erhielt.

Wei­ter­le­senDie Jazz-Ambi­tio­nen eines Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten

Tomasz Stańko – Ein Nachruf von Hans Kumpf

Eine Trom­pe­ten­stim­me, rau und herz­lich, ist ver­stummt

Oft bin ich mit dem Öffent­li­chen Nah­ver­kehr in War­schau bei dem rie­si­gen Gebäu­de­kom­plex des im süd­li­chen Stadt­teil Ursyn­ow gele­ge­nen Onkol­gie-Zen­trums vor­bei­ge­kom­men. Wenn jemand an den betref­fen­den Hal­te­stel­len aus dem Bus stieg, frag­te ich mich: Ein Besu­cher für einen Tod­kran­ken? Ein angst­vol­ler Pati­ent vor der Unter­su­chung?

Wei­ter­le­senTomasz Stań­ko – Ein Nach­ruf von Hans Kumpf

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen