Moers Festival 2020 trotzt Corona – Das Programm

Archie Shepp - Photo: Schindelbeck

Vielleicht holen sie ja wieder den Holzpanzer von vergangenem Jahr aus dem Keller, setzen Archie Shepp hinein und der darf wieder einmal wütende Töne produzieren, während vorn am Lauf die Besucher vorbeipilgern, in anderthalb Meter Corona-Abstand, Lauschzeit 20 Sekunden pro Ohr… Zuzutrauen wäre es den Moers-Machern, denn sie bleiben erfreulich stoisch dabei, ihr Festival „in … Weiterlesen

Trompeter Wallace Roney starb mit 59 Jahren am 31. März 2020

Wallace Roney - Photo: Hans Kumpf

Wallace Roney (*25. Mai 1960 in Philadelphia; † 31. März 2020) war ein US-amerikanischer Jazztrompeter. Er erlag den Komplikationen einer Covid-19 Infektion. Stilististische Einflüsse Roneys waren der frühe Miles Davis und Clifford Brown. Er galt als bedeutender Trompeter seiner Generation. Roney war mehrfach Mitglied von Art Blakey’s Jazz Messengers, die er ab 1987 auch einige … Weiterlesen

Jazzpianist Ellis Marsalis ist am 1. April 2020 im Alter von 85 Jahren verstorben

Ellis Marsalis - Photo: Kumpf

Ellis Louis Marsalis Jr. (*14. November 1934 in New Orleans – 1. April 2020 in New Orleans) war ein amerikanischer Jazz-Pianist und Pädagoge. Seit den späten 1940er Jahren aktiv, erlangte Marsalis in den 1980er und 1990er Jahren als Patriarch der  musikalischen Marsalis-Familie breitere Aufmerksamkeit. Seine Söhne Branford Marsalis (sax) und Wynton Marsalis (tp ) wurden … Weiterlesen

Krzysztof Eugeniusz Penderecki ist verstorben

Krzysztof Pendercki - Photo: Kumpf

Krzysztof Eugeniusz Penderecki (* 23. November 1933 in Dębica, Polen – 29. März 2020 in Krakau) war ein zeitgenössischer polnischer Komponist, dessen Werk der postseriellen Musik (s. a. Serielle Musik) zugeordnet wird und der vor allem durch seine Klangkompositionen Aufsehen erregte. Er gilt als einer der führenden Komponisten der polnischen Avantgarde und wird gelegentlich auch … Weiterlesen

Manu Dibango ist verstorben

Manu Dibango - Photo: Kumpf

Manu Dibango (eigentlich: Emmanuel N’Djoké Dibango, * 12. Dezember 1933 in Douala, Kamerun; † 24. März 2020) war ein kamerunischer Saxophonist, Vibraphonist und Pianist. Er entwickelte durch die Verbindung von Jazz mit traditioneller kamerunischer Musik und der populären kamerunischen Tanzmusik Makossa einen eigenen Musikstil. Hans Kumpf über seinen Auftritt bei den Stuttgarter JazzOpen 1995: Abgerundete … Weiterlesen

Danny Ray Thompson ist verstorben

Danny Ray Thompson war Saxophonist (alt, bariton), Flötist und spielte gelegentlich auch Fagott. Er kam am 10.01.1947 in New York City auf die Welt – sein „Planet Arrival” – und verstarb am 12.3.2020. Als Jugendlicher zog Thompson mit seinen Eltern nach Los Angeles und machte dort erste musikalische Erfahrungen in der High School Band. Nach … Weiterlesen

Plattenproduzentin Gerti Jankejova verstarb 75jährig am 27. Februar 2020

Gerti Jankejova - Photo: Hans Kumpf

Jahrelang litt die Plattenproduzentin Gerti Jankejova an einer schweren Lungenkrankheit (COPD) und wurde von ihrem Mann Jan Jankeje liebevoll gepflegt. In seiner Anwesenheit verstarb sie am Morgen vom 27. Februar 2020 friedlich in der Spezialklinik Löwenstein. Gertraud Oberndorfer wurde am 21. Januar 1945 in Thüringen geboren, unter dem Namen Gerti Jankejova erlangte sie in der … Weiterlesen

Bobby McFerrin wird am 11. März 70 Jahre alt – „Das Orchester aus dem Kehlkopf”, Kumpf historisch (1982)

10.12.1982 Der afroamerikanische Jazz-Sänger Bobby McFerrin beim Südfunk Wirtschaftswunder gab es, Busenwunder gibt es – und Stimmwunder auch. Als ein solches wird der Afroamerikaner Bobby McFerrin gepriesen. Ähnlich erging es vor einigen Jahren Al Jarreau, der gleichfalls mit für den Jazz unkonventionellen Vokalisen aufwartete. Jedoch wirklich neu sind derlei stimmakrobatische Verrenkungen nicht – im Bereich … Weiterlesen

Scroll Up