Mardi Gras.BB beim 3sat-Festival, 08.09.2002

Sie sind die Voodoo-Teufel aus dem Rhein-Neckar-Dreieck. Sie verhexen ihre Zuhörer mit groovenden und rockenden Rhythmen, mit satten Bläsersätzen und brodelnder Percussion. Ihre Wurzeln haben sie im alten New Orleans, wo in den Brass Bands die Musiker mit Trommeln und dem Takt angebenden Sousaphon hinter Trompeten, Kornetts und Posaunen durch die Straßen marschierten. Wen wundert´s … Weiterlesen

Aziza Mustafa Zadeh beim 3sat-Festival, 7. September 2002

Sie entwickelt sich immer mehr zu einer Grenzgängerin in der weiten Welt von Jazz, Klassik und Folklore. Die junge, aus Baku in Aserbaidschan stammende Pianistin Aziza Mustafa Zadeh zaubert im 3‑sat-Zelt unter dem rauschenden Beifall der Zuhörer ihre eigenen Klangwelten. In dieser grenzenlosen Symbiose steht die Künstlerin allein, braucht keine Konkurrenz zu fürchten. Als “Princess … Weiterlesen

Die „Wiener Elektroniker“ in der Jazz-Fabrik

Die Rüsselsheimer Jazzfabrik hat in diesem Sommer ein Sound-Biotop angelegt, in dem sich drei Wiener Künstler mit Solo-Konzerten entfalten konnten. Der 38-jährige Kontrabassist Werner Dafeldecker entwickelt Klangströme, in denen der natürliche Klang des Kontrabasses und elektronische Klangerzeugung zusammenfließen. Der 39 Jahre alte Christof Kurzmann spielt Laptop, nutzt die Bits und Bytes zur Klangerzeugung und Erweiterung … Weiterlesen

Paquito D´Rivera, Rüsselsheim, 24.8.2002

Auf seiner Visitenkarte bezeichnet er sich mit Understatement schlicht als „Composer, Writer, Clarinettist, Saxophonist“. Paquito D´Rivera ist all dieses und doch mehr als die Summe der vier Worte. Seine Musik ist unverwechselbar – ganz gleich, ob er nun eigenem Quintett, einer Big-Band oder einem Klassik-Orchester spielt. „Cubop“ ist das Schlüsselwort für diese Ausprägung des Jazz. … Weiterlesen

Scroll Up