Semesterabschluss an der Mainzer Musikhochschule; 7./8. Juli 2018

Das Kon­zert begann mit einer Bass-Ein­­lei­­tung bevor das Tenor­sa­xo­phon über­ra­schend melo­disch das The­ma auf­nahm. Das Trio mit dem Saxo­pho­nis­ten Vik­tor Fox, dem Bas­sis­ten Niklas Schu­ma­cher und dem Schlag­zeu­ger Leo Asal lüf­ten schließ­lich das Geheim­nis: Die Kom­po­si­ti­on stamm­te aus der Feder von Char­lie Par­ker, der mit „My favo­ri­te thing“ der­einst einen Jazz-Hit pro­du­zier­te. Expres­si­ver und schnel­ler … Wei­ter­le­sen

Stephanie Wagners „Quinsch“, 15. Juni 2018 in Stadecken-Elsheim

Das Kon­zert von Ste­pha­nie Wag­ners „Quinsch“ beginnt eher melo­disch und kon­ven­tio­nell im Grup­pen­so­und. Es ist wahr­schein­lich gera­de der Kon­trast zwi­schen dem Klang des Quin­tetts und der oft­mals frei­en Impro­vi­sa­ti­on der Flö­ten und Saxo­pho­ne, die den Abend „Ouer­flö­te goes Jazz“ zum Erleb­nis wer­den las­sen. Aus­schwei­fen­de Impro­vi­sa­tio­nen auf den Instru­men­ten wer­den ein­ge­fan­gen von offen­sicht­lich notier­ten uni­­so­­no-Pas­­sa­gen oder … Wei­ter­le­sen

Saxofonist Donny McCaslin mit Quartett in Rüsselsheim, 22. Mai 2018

Maron_McCaslin_Danziger_7381_1000p

Es gibt Begeg­nun­gen, die das Leben ver­än­dern. Bei McCas­lin war es, als das Pop-Cha­­mä­­le­on Bowie ihn bat, in sei­ner Beglei­tung das Saxo­fon zu bla­sen. Her­aus kam das Album „Black Star“. Es erschien nur zwei Tage nach Bowies Krebs-Tod. „Lan­ge noch schwamm der Klang von ‚Black­star’ in mei­nem Kopf her­um”, sagt der 51-jäh­­ri­ge Saxo­fo­nist. So ist … Wei­ter­le­sen

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen