Alle Artikel mit dem Schlagwort: Jazznotizen

Semesterabschluss an der Mainzer Musikhochschule; 7./8. Juli 2018

Das Konzert begann mit einer Bass-Einleitung bevor das Tenorsaxophon überraschend melodisch das Thema aufnahm. Das Trio mit dem Saxophonisten Viktor Fox, dem Bassisten Niklas Schumacher und dem Schlagzeuger Leo Asal lüften schließlich das Geheimnis: Die Komposition stammte aus der Feder von Charlie Parker, der mit „My favorite thing“ dereinst einen Jazz-Hit produzierte. Expressiver und schneller […]

Stephanie Wagners „Quinsch“, 15. Juni 2018 in Stadecken-Elsheim

Das Konzert von Stephanie Wagners „Quinsch“ beginnt eher melodisch und konventionell im Gruppensound. Es ist wahrscheinlich gerade der Kontrast zwischen dem Klang des Quintetts und der oftmals freien Improvisation der Flöten und Saxophone, die den Abend „Ouerflöte goes Jazz“ zum Erlebnis werden lassen. Ausschweifende Improvisationen auf den Instrumenten werden eingefangen von offensichtlich notierten unisono-Passagen oder […]

Maron_McCaslin_Danziger_7381_1000p

Saxofonist Donny Mc Caslin mit Quartett in Rüsselsheim, 22. Mai 2018

Es gibt Begegnungen, die das Leben verändern. Bei Mc Caslin war es, als das Pop-Chamäleon Bowie ihn bat, in seiner Begleitung das Saxofon zu blasen. Heraus kam das Album „Black Star“. Es erschien nur zwei Tage nach Bowies Krebs-Tod. „Lange noch schwamm der Klang von ‚Blackstar’ in meinem Kopf herum“, sagt der 51-jährige Saxofonist. So […]

Fox_Schaefer_Sieverts_Lindner_0132_muempferr-900p

Henning Sieverts beim Mainzer „Jazzforum“, 19. April 2018

Der Gast aus München erforscht eine Region des modernen Jazz: Symmetrisch Strukturen sind für den Bassisten Henning Sieverts elementar. Das Konzert des Bassisten mit einem Quintett aus Studierenden im „Jazzforum“ der Mainzer Musikhochschule beginnt fast hymnisch. Den Soli des Tenorsaxophonisten Viktor Fox und des Pianisten Lukas Moriz folgt ein fast harmonischer Lauf des Kontrabasses von […]

„Jin Jim“ im rheinhessischen Jugenheim, 24. Februar 2018

Einige leise, sanfte Flötentöne erklingen, bevor Daniel Manrique Smith kraftvoll überblasend bei „Duende“ in der Mehrstimmigkeit von Flöte und Gesang landet. Fehlerfrei bläst der 1982 im peruanischen Lima geborene Künstler seine Instrumente von der C-Flöte, die Alt- und die Bassflöte. Fasziniert hört der Zuschauer wie der zierlich wirkende Musiker die gesamte Ausdrucksfähigkeit seiner Instrumente nutzt […]

Festival der Musikhochschule Mainz, 3./4.Februar 2018

Der musikalische Rahmen ist weit gespannt: Er reicht von modernem und traditionellem Jazz, von griffiger Popmusik und Country & Blues, vom Experiment in der Combo sowie von intimen Duos bis zu raffinierten Arrangements der klassischen Bigband. Zwei Tage lang erleben die zahlreichen Zuhörer beim Semester-Abschusskonzert einen spannenden Querschnitt aller Themen, mit denen sich die Studierenden […]

Daniel Stelter im „Kulturgut“, 05. Januar 2018

Roland Kalus vom Kulturgut Bechtolsheim findet auf der kleinen Bühne kaum Platz für die Ansage. Akkurat stehen in ihren Ständern eine Lakewood-Bariton-, eine „normale“ Konzert-, und eine elektrische Gitarre neben der achtsaitigen Mandoline des Ingelheimer Künstlers. Duo-Partner Tommy Baldu hat zusätzliche eine akustische Gibson-Gitarre, die er allerdings als Rhythmus-Instrument und in „Krikel-Krakel“ deren Korpus zur […]