Jazzwerkstatt Wien – Festival „before we die” 7.–23. September 2018

Die Werkstattler von der Jazzwerkstatt Wien mischen sich auf ihren Pressebildern schon einmal unter die Wiener Denkmäler, aber raten ihrem Publikum in spe nicht solange zu warten, bis die Politik die Protagonisten neuer Musik tatsächlich in Marmor meisselt.

“before we die” ist damit das genau das richtige Motto, um die quicklebendige Jazz- und Musikszene der österreichischen Hauptstadt im Rahmen des Jazzwerkstatt Festivals zu präsentieren. Musik des „Hier und jetzt” soll zelebriert werden, das offenohrige Publikum wird sich einfinden…

WeiterlesenJazzwerkstatt Wien – Festival „before we die” 7.–23. September 2018

UMRANGIERT – Festival mit Eisenbahnflair von 15.–19. August in Klasdorf

Fünfzehn Jahre organisierte der Verein Jazz und mehr e. V. auf Hiddensee das Festival „Jazz und Mee(h)r“ – in diesem Jahr wird das „Mee(h)r“ zum „mehr“ und das Jazzfestival findet einige 100 Kilometer südlich statt, in Klasdorf, rund 45 Kilometer südlich von Berlin. Die Organisatoren des Festivals leben dort schon seit einigen Jahren und sie

WeiterlesenUMRANGIERT – Festival mit Eisenbahnflair von 15.–19. August in Klasdorf

Unlimited in Wels 9. bis 11. November 2018 – Aktuelles Programm

Unlimited Wels Festival - Logo

Das aktuelle Programm des Festivals Unlimited in Wels, Stand Ende Juli 2018

FREITAG 9. November 2018

… Pkt.Vrt.Plastik | Kaja Draksler & Petter Eldh & Christian Lillinger
… Kompost 3 | Martin Eberle & Benny Omerzell & Manu Mayr & Lukas König
… Rempis Abrams Ra & Baker
… Pulverize The Sound | Peter Evans & Tim Dahl & Mike Pride
# Jaimie Branch | Anna Webber | Solos

WeiterlesenUnlimited in Wels 9. bis 11. November 2018 – Aktuelles Programm

Stuttgarter Jazzopen-Festival 2018 im technischen Zeitalter

Bei Pop, Rock und Rap strömen die Fans, Jazz verharrt in den Nischen

1994 schrieb ich im „Jazz Podium“: „Der sommerliche Stuttgarter Jazzgipfel litt unter Zuschauerschwund, und ein neues Organisationsteam ohne das Theaterhaus wollte mit mehr populistischem Zeitgeist das Festival attraktiver gestalten. In den elektronischen Medien war das Spektakel präsent – das Regionalfernsehen „Südwest 3“ und der niveauvolle TV-Kanal „3sat“ übertrugen „live“ und zeitversetzt, aber der Hegel-Saal im Stuttgarter Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle wies meist gelichtete Reihen auf“.

Wie sich die Zeiten und Spielstätten ändern. Nunmehr begingen die „Jazzopen Stuttgart“ jubilierend seine 25. Ausgabe und feierten in einer Presseverlautbarung nach den langen elf Festivaltagen einen „Besucherrekord mit 45.000 zahlenden Besuchern, 99 Prozent Bühnenauslastung und eine Live-Schalte aus dem All“.

WeiterlesenStuttgarter Jazzopen-Festival 2018 im technischen Zeitalter

Donaueschinger Musiktage 2018

Die Donaueschinger Musiktage sind das älteste Festival für Neue Musik.

Das Orchester in der Filterblase

Beim diesjährigen Eröffnungskonzert untersucht Malin Bang das labile Gleichgewicht eines Orchesters. Sie geht der Frage nach, wie einige Wenige die Meinung eines Kollektivs beeinflussen und manipulieren können. Ivan Feldeles „Air on air“ arbeitet mit dem Atem der Musikerinnen und Musiker, dem Entstehen und dem Verklingen des Tons. Marco Stroppas Konzert für Elektronik und Orchester ist eine zärtliche Liebeserklärung an die Geschöpfe der Natur.

WeiterlesenDonaueschinger Musiktage 2018

Scroll Up