Just Music Festival 2020 am 28. und 29. Februar – das Programm

Auch in Wiesbaden erweitert das Just Music – Beyond Jazz Festival seinen Radius. Rein geographisch gesehen, denn der angestammte Festivalspielort, das Kulturforum Wiesbaden, bekommt einen kleinen Satelliten. Es gibt ein Extrakonzert mit Sängerin Silvia Sauer und dem Schlagzeuger Max Andrzejewski in der Buchhandlung Angermann. Ansonsten gibt bs bei einem der frühen Festivals des Jahres ein gewohnt kenntnisreich ausgewähltes Programm, das mit offensichtlich weit aufgestellten Ohren in die aktuelle deutsche und europäische Musikszene hineingelauscht hat.

Die Festivalmacher Raimund Knösche (mit der Reihe Achter) und Uwe Oberg (im Kontext von Kooperative New Jazz e.V. / ARTist) haben einen interessanten Mix zusammengestellt, bei dem es durchaus alte Bekannte in neuen Projekten gibt: Max Andrzejewski’s Hütte mit seinem aktuellen Projekt „Hütte & Guests play the music of Robert Wyatt“ beispielsweise, in dessen Band einige Musiker schon ihre Spuren bei Just Music oder beim Achter hinterlassen haben. Oder natürlich auch das Duo Silvia Sauer und Uwe Oberg mit dem Programm „Off Songs“.

Andere Musiker, wie der Bassist Stefan Schönegg tummelte sich in Wiesbaden schon im Kollektiv von Sebastian Gramss‘ Bassmasse und im Trio „Die Fichten“ – diesmal bringt er mit „Big Enso“ sein achtköpfiges Ensemble ins Kulturforum, mit einer ganz ungewöhnlichen Besetzung von Blockflöte über Viola da Gamba bis zur Basstrommel.

Ein Solokonzert sucht man in der aktuellen Just Music Ausgabe vergebens. Ein Pianist, der dafür prädistiniert gewesen wäre: Alexander Hawkins. Der tritt allerdings im Quartett mit der Co-Namensgeberin im Alexander Hawkins / Elaine Mitchener Quartet auf.

Experimentell und ungewöhnlich wird es mit den beiden weiteren Programmpunkten. Mit „Click & Faun“ steht „Electronic Jazz“ als Abschluss des ersten Abends an, und das Quartett Quartabê ist nicht nur speziell besetzt, mit zwei Klarinetten, Schlagzeug und Keyboard – ergänzt mit Gesang der Musiker, es könnte mit dieser Mischung von: „São Paulo avant-garde movement to free improvisation“ auch zu einem der Highlights des Festivals werden – neben allen anderen…

Programm kompakt

Max Andrzejewski’s Hütte & Guests play the music of Robert Wyatt (DE/DK/TR)
Uwe Oberg & Silvia Sauer Off Sngs (DE)
Click & Faun (DE/CH)   
Stefan Schönegg Big Enso (DE/NL/GR/US/JP)
Alexander Hawkins / Elaine Mitchener Quartet (UK)              
Quartabê  (BR)

Extra
Workshop mit Tobias Hoffmann. Der Gitarrist (diesmal dabei mit Hütte) und Just Music laden interessierte Musiker – müssen keine Gitarristen sein – zu einem Ensemble Workshop ein, am 29.2. von 11 bis 16 Uhr.

| www.justmusic-festival.de

Jazzpages Logo

Schreibe einen Kommentar

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen