Danny Ray Thompson ist verstorben

Danny Ray Thompson war Saxophonist (alt, bariton), Flötist und spielte gelegentlich auch Fagott. Er kam am 10.01.1947 in New York City auf die Welt – sein „Planet Arrival” – und verstarb am 12.3.2020.

Als Jugendlicher zog Thompson mit seinen Eltern nach Los Angeles und machte dort erste musikalische Erfahrungen in der High School Band. Nach seiner Rückkehr nach New York landete er in Harlem und studierte ein Jahr lang an der Julliard School of Music. Flötenunterricht hatte er unter anderem bei James Spaulding. Seinen ersten Auftritt als professioneller Musiker bestritt er 1966 mit dem nigerianischen Perkussionisten Babatunde Olatunji. Dort traf er auch auf Marshall Allen und John Gilmore, die beide Mitglieder des Sun Ra Arkestras waren. Über diese beiden Musiker lernte er auch Sun Ra kennen, und 1967 wurde er Teil des Musikerkollektivs.

„When I first saw the Arkestra was at Olatunji Center for African Culture and Coltrane was playing and I wanted to go see Coltrane. When I got there I saw these people over in the corner. It wasn’t like I was scared they were going to beat me up or nothing like that, it was like, “Oh no, that’s a different vibe. I’m not going over there.” I’d never seen nobody like that. I was like, “No, I’m not going over there.” Marshall, after the concert, Marshall said, “Danny, come here.” I went over there and everybody was fine. It was like, „Oh wow, hey! Hey! Hey Danny! Hey!” It was so nice. I said, “shooo.” I didn’t know what was going to happen.”

Mit dem Sun Ra Arkestra spielte er dann in den kommenden Jahrzehnten, nur unterbrochen von einer Pause von etwa sieben Jahren ab Mitte der 1990er Jahre. Seitdem war Danny Ray Thompson wieder aktives Mitglied des Arkestra unter der Leitung von Marshall Allen und war mit der Band ständig auf Tour, in Europa das letzte Mal im Jahr 2019. Seine Spiel- und Lebensfreude sind in einigen der folgenden Bilder dokumentiert.

| Sun Ra Arkestra Website
| Das Sun Ra Arkestra in Weinheim 2019
| Das Sun Ra Arkestra beim AKUT Festival in Mainz 2019
| Das Sun Ra Arkestra in Weinheim 2014

Jazzpages Logo

Schreibe einen Kommentar

Scroll Up