Jazz­-Schlagzeuger Wolfgang Reisinger gestorben

Der österreichische Schlagzeuger Wolfgang Reisinger ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Wenige Wochen vor seinem 67. Geburtstag starb der Wiener Schlagzeuger unerwartet an den Folgen eines Aneurysmas. Mit ihm verliert die Jazz-Szene in Österreich eine zentrale Figur am Schlagzeug. Der aus der Klassik und der Neuen Musik kommende Musiker war weit mehr als ein angesehener Jazz-Drummer. Der Saxophonist Dave Liebman fasste es so zusammen: Reisinger sei im Grunde ein Komponist, der nur zufällig Schlagzeuger sei.