Der Trompeter Frohwalt Bauer verstarb 67-jährig

Frohwalt Bauer - Foto: Kumpf

Gschwend/Schwäbisch Hall. Er war ein treuer und fachkundiger Besucher der Konzerte der Big Band Schwäbisch Hall – bis kurz vor seinem Tod: Frohwalt Bauer. In der Kochermetropole war er lange Zeit musikalisch ständig aktiv, bevor nach Gschwend übersiedelte.

Unvergesslich – und auf „YouTube“ unvergänglich – bleibt sein Auftritt als Überraschungsgast des Orchesters 2013 bei der Jazz-Art-Festival-Matinee in der Hospitalkirche. Bei „Gonna Fly Now“, der Titelmelodie des ersten „Rocky“-Films, kam Frohwalt Bauer auf die Bühne und trompetete virtuos und beherzt darauf los. Ein Kommentar im Internet dazu lautete euphorisch: „Great! Frohwalt Bauer is one of the best trumpeters in Germany!”

Frohwalt Bauer war ein Trompeter von ganzem Herzen, ein furioser Techniker und ein Höhenspezialist, der an den Kanadier Maynard Ferguson erinnerte. Der am 16.12.1948 geborene Künstler starb am 28.12.2015. Die Beerdigung findet am Montag, 4. Januar 2016, um 13.30 Uhr auf dem Friedhof in Gschwend (Ostalbkreis) statt.

Scroll Up