Zappa und der Jazz – Neues Buch von Geoff Wills

Es ist eines der lästigsten Zitate zur Jazzgeschichte, das mit dem „smells funny“ aber wohl das bekannteste von Zappa, dessen Werk oft weit in den Jazz hineinragte und vom Jazz beeinflusst war. Im Untertitel fragt Autor Geoff Wills „Did it really smell funny, Frank?“

Er befasst sich mit dem Einfluss, den Jazz auf Zappa ausübte, von seinen musikalischen Anfängen ausgehend über die Entwicklung seiner Band „Mothers Of Invention“ und er wirft einen analytischen Blick auf die Werke, die den offensichtlichsten Jazz-Einfluss aufweisen: Hot Rats, King Kong, The Grand Wazoo and Waka/Jawaka und behandelt generell nicht nur Frank Zappas musikalischen Lebensweg sondern auch seine politische und musikalische Haltung.

Troubadour Verlag, UK

Jazzpages Logo

Schreibe einen Kommentar

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen