Tomasz Stańko – Ein Nachruf von Hans Kumpf

Eine Trompetenstimme, rau und herzlich, ist verstummt

Oft bin ich mit dem Öffentlichen Nahverkehr in Warschau bei dem riesigen Gebäudekomplex des im südlichen Stadtteil Ursynow gelegenen Onkolgie-Zentrums vorbeigekommen. Wenn jemand an den betreffenden Haltestellen aus dem Bus stieg, fragte ich mich: Ein Besucher für einen Todkranken? Ein angstvoller Patient vor der Untersuchung?

weiterlesen

Ehrenpreis für Tomasz Stanko

Deutsche Schallplattenkritik zeichnet den polnischen Trompeter aus Der Jahresausschuss vom Preis der deutschen Schallplattenkritik (PdSK) hat die drei Ehrenpreisträger und den Preisträger der Nachtigall 2014 gekürt. Mit diesen Auszeichnungen werden Musikschaffende oder Produzenten für ihr … weiterlesen

Trompetentöne unter Barockengeln

Tomasz Stanko, Fotografie: Hans Kumpf   Neben lyrischer Idylle entfachte der Trompeter Tomasz Stanko bei seinem Konzert in der Haller Hospitalkirche auch viele temperamentvolle Momente. Begleitet wurde der 1942 geborene Pole von vier jungen Skandinaviern. Ein stimmiges … weiterlesen

Altersweisheiten eines Avantgardisten

Tomasz Stanko, Fotografie: Hans Kumpf  Am 19. Oktober jazzt der prominente Pole in der Haller Hospitalkirche Schon seit geraumer Zeit versucht der emsige Konzertorganisator Dietmar Winter, den Trompeter Tomasz Stanko nach Schwäbisch Hall zu holen. Jetzt hat … weiterlesen

Scroll Up