Sebastian Gramss und Barry Guy in Darmstadt 1.5.2015 (Photos Schindelbeck)

Wenn einer der ori­gi­nells­ten Kon­tra­bas­sis­ten Deutsch­lands auf einen der unkon­ven­tio­nells­ten Musi­ker Groß­bri­tan­ni­ens (eben­falls Bas­sist) trifft: ein den musi­ka­li­schen Hori­zont erwei­tern­des Kon­zert: Sebas­ti­an Gramss und Bar­ry Guy in Darm­stadt, am 1. Mai 2015. Und Maya Hom­bur­ger war auch noch kurz dabei!

Jazzpages Logo

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen