Unorthodoxe Blasmusik : „Heavy Bones“ überschreiten Grenzen

Fünf Posaunisten stießen beim „Club Alpha 60“ zugkräftig ins Horn. Unterstützt von einer rasanten Rhythmusgruppe vollführten sie eine kurzweilige Weltreise. Schwäbisch Hall. Von dem Posaunisten Bernhard Vanecek aus der Rhein-Main-Metropolregion darf man stets unorthodoxe Projekte und überraschende Performances erwarten. In Schwäbisch Hall konzertierte er bereits in der Kunsthalle Würth, in der Hospitalkirche und auch im Club … Weiterlesen

Die allererste Improvisation – von den Meistern lernen

Das baden-württembergische Repräsentationsoktett „Jazz & More Collective“ konzertierte in Michelbach/Bilz nicht nur, es unterrichtete auch am Evangelischen Schulzentrum. Vor einem halben Jahrhundert geriet es zu „unerhörten“ Sensationen, als auf Initiative von mutigen Schülern die Bands von Albert Mangelsdorff, Wolfgang Dauner und Manfred Schoof im Aufbaugymnasium jazzten. Und bundesweit existierte für den Nachwuchs damals nur ein … Weiterlesen

Dirik Schilgen JG4 beim Jazzclub Heidelberg (Schindelbeck Photos)

Schilgen JG4 - Photo: Frank Schindelbeck Jazzfotografie

„Acoustic Groove Jazz” mit der Band JG4 des Schlagzeugers Dirik Schilgen sorgte für ein gut besuchtes Konzert beim Jazzclub Heidelberg. Seine Funktion als „local hero” der Jazzszene der Metropolregion dürfte ebenfalls dazu beigetragen haben. Gleicher Bandname – leicht andere Band: außer dem Bandchef selbst ist von der Besetzung, die vor fünf Jahren das letzte mal … Weiterlesen

Lorenz Raab mit seiner Band auf den Spuren von Miles Davis (Photos Schindelbeck)

Lorenz Raab und Band im Porgy & Bess, Wien, Januar 2020 - Photo: Frank Schindelbeck

Mit seinem neuen Projekt macht sich der Trompeter Lorenz Raab auf die Spuren des „elektrifizierten” Miles Davis. Der veröffentlichte im Jahr 1969 das im Februar des gleichen Jahres in den New Yorker Columbia Studios aufgenommene Album „In A Silent Way”. Das hat eine direkte Verbindung zu Österreich, stamm doch der Titelsong vom Keyboarder der Band, … Weiterlesen

Die Formation Triosence feierte auch in Schwäbisch Hall ihr 20-jähriges Bestehen

Heile Musikwelt mit perkussiven Kratzern 1999 gründete Bernhard Schüler in Kassel das schnell preisgekrönte Ensemble Triosence. 2013 gastierte der Pianist noch mit der Urbesetzung auf der Comburg – nämlich mit Ingo Senst (Bass) und Stephan Emig (Schlagwerk). Beim Jazz-Art-Festival 2015 wurde der Letztgenannte kurzfristig durch den polnisch-russischen Badenser Bodek Janke ersetzt, 2017 war dann in … Weiterlesen

Expressway Sketches – Jazz im Busch Mannheim 2019 (mit Schindelbeck Fotos)

Expressway Sketches - Photo: Schindelbeck

Es gibt sie noch, die Konstanten im Leben. Nach 2016 wieder im Laboratorio beim Jazz im Busch: Expressway Sketches. Immer noch blaues Sakko zu roter Hose, die bewährte Besetzung mit Tobias Hoffmann (gt), Benjamin Schäfer (keyb) und Max Andrzejewski (dr) und dem Bassisten Lukas Kranzelbinder, immer noch der „shabby chic” des Ladens in Mannheim Jungbusch, … Weiterlesen

Izumi Kimura / Barry Guy / Gerry Hemingway – Konzert beim Achter in Wiesbaden (Fotos Schindelbeck)

Kimura - Guy - Hemingway - Photo: Schindelbeck

Das Izumi Kimura Trio mit Izumi Kimura (Piano), Barry Guy (Bass) und Gerry Hemingway (Drums, Percussion) spielte am 6.12.2019 in Wiesbaden in der Reihe „Achter” des Jazzarchitekten. Die in Japan geborene Pianistin Izumi Kimura lebt seit einigen Jahren in Irland. Sie lud ihre beiden Triopartner in den Jahren zunächst im Jahr 2017 zu Duo Konzerten … Weiterlesen

Scroll Up