Killing Popes in Darmstadt – Photos: Frank Schindelbeck

Die Band Killing Popes um den Schlagzeuger Oliver Steidle spielte in der Bessunger Knabenschule. Mit dabei der Saxophonist Philipp Gropper, an Keys und Electronics Dan Nicholls, Frank Möbus an der E-Gitarre und Phil Donkin am Bass. Die Band gibt es schon seit Mitter der 2010er Jahre und ist im Laufe der Jahre in unterschiedlichen Besetzungen und Erweiterungen aufgetreten. Das aktuelle Line-up funktioniert auch wieder fantastisch. Im Mittelpunkt, wenn auch am Rand der Bühne Oli Steidle. Im Zentrum der Band ist er trotzdem als Antreiber und rhythmischer Impulsgeber. Die Musik ist ein irrer Mix aus ziemlich freiem Jazz, Elektronischer Musik mit Spuren von Punk & Rock. Vertrackt ist das, polyrythmisch und voller Ideen und spannenden Richtungswechseln. Eine Band, die die Synapsen tanzen lässt mit all ihren exzellenten Bandmitgliedern, die zur Creme der europäischen Jazzszene gehören.