Neuer Deutscher Jazzpreis Mannheim 2022 – Kuratorenkonzert mit Lars Danielsson & Gregory Privat – Fotos: Rinderspacher

Die Veranstaltung Neuer Deutscher Jazzpreis in Mannheim wurde am 1.4.22 mit dem Kuratorenkonzert des Kontrabassisten Lars Danielsson im Duo mit Pianisten Gregory Privat eröffnet. Am 2. April 2022, dem Wettbewerbsabend, stehen das Rebecca Trescher Tentett und das Felix Henkelhausen Quintett auf der Bühne. Krankheitsbedingt musste das Olga Reznichenko Trio leider aus dem Wettbewerb aussteigen.

Die IG Jazz Rhein-Neckar veranstaltet die vorerst letzte Ausgabe des Neuer Deutscher Jazzpreis in Kooperation mit der Alte Feuerwache Mannnheim.

Manfred Rinderspacher war mit der Kamera vor Ort und die folgende feine Fotogalerie den Jazzpages zur Verfügung gestellt.