Jazz & The City Festival in Salzburg 2019 (16.–20.10.19)

Jazz & The City ist ein Fes­ti­val für beweg­li­che Men­schen. Es ver­lei­tet sowohl zum Schlen­dern – gele­gent­lich: Eilen – von Spiel­stät­te zu Spiel­stät­te, es ver­führt aber auch zu geis­ti­ger Beweg­lich­keit. Die ist beim Jazz ohne­hin gefragt, wird aber von den Pro­gramm­ma­che­rin­nen und ‑machern um die Fes­ti­val­lei­te­rin Tina Hei­ne beson­ders geför­dert.

Jazz and the City Salzburg Logo

Vom vir­tu­os und ver­trackt auf­spie­len­dem Chris­to­pher Dell am Vibra­phon bis zum Jazz­or­ches­ter Vor­arl­berg. Von der avant­gar­dis­tisch sin­gen­den Almut Küh­ne aus Ber­lin – die­ses Jahr, nach ihren for­mi­da­blen Auf­trit­ten im letz­ten Jahr zurecht: Artist in Resi­dence – bis zu Mykia Jovan aus New Orleans. Vom stein­al­ten und spring­le­ben­di­gen Rolf Kühn bis zur jun­gen öster­rei­chi­schen Sze­ne von Litt­le Rosie’s Kin­der­gar­ten mit Chris­ti­an Rei­ner. Vom win­zi­gen Gitar­ren­la­den River­si­de Gui­tars bis zum Mar­mor­saal im Schloss Mira­bell. Fünf Tage, die in jeder Hin­sicht mit musi­ka­li­schen High­lights gespickt sind und die ent­we­der einer akri­bi­schen Pla­nung bedür­fen (die mit „nn” geplan­ten Über­ra­schun­gen sind nicht plan­bar) oder ein „Sich-Trei­ben-las­sen” im Musik­stru­del.

Es ist weit­aus mehr Jazz im Pro­gramm als bei ver­gleich­bar gro­ßen Fes­ti­vals und trotz aller Viel­falt bie­tet das „Fes­ti­val für Jazz, World & Elec­tro­nic Music” eine erstaun­li­che Kohä­renz. Durch die vie­len Künst­ler, die wäh­rend des gan­zen Fes­ti­val vor Ort sind und den Kit fürs Zusam­men­set­zen neu­er For­ma­tio­nen sind. Durch eine Pro­gramm­pla­nung, die auf Aktu­el­les und Qua­li­ta­ti­ves setzt und es nicht für nötig hält irgend­wel­che Pop-Nasen unters Volk zu wer­fen. Und nicht zuletzt mit einem – wenn auch nicht uner­war­te­ten – Schwer­punkt auf die öster­rei­chi­sche Jazz­sze­ne, die mit zu den leb­haf­tes­ten in Euro­pa gehört, unter ande­rem mit 5K HD, Lisa Hof­ma­nin­ger, David Hel­bock, 5/8erl in Ehren, Lukas König, Maja Oso­j­nik,…

Fes­ti­val-APP

Die Jazz & The City Fes­ti­val-App hat sich in den Vor­jah­ren bewährt: aktu­el­le Infor­ma­tio­nen, Ori­en­tie­rung vor Ort, mit Freun­den Kon­zer­te tei­len – mit der APP ein Kin­der­spiel, und sie ist ein wirk­lich nütz­li­cher Fes­ti­val­be­glei­ter.

| Jazz & The City Salz­burg
| Jazz & The City Salz­burg 2019 Pro­gramm (PDF)
| Impres­sio­nen von Jazz & The City 2017
| Impres­sio­nen von Jazz & The City 2018

Jazzpages Logo

Schreibe einen Kommentar

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen