Tomasz Stańko – Ein Nachruf von Hans Kumpf

Eine Trompetenstimme, rau und herzlich, ist verstummt

Oft bin ich mit dem Öffentlichen Nahverkehr in Warschau bei dem riesigen Gebäudekomplex des im südlichen Stadtteil Ursynow gelegenen Onkolgie-Zentrums vorbeigekommen. Wenn jemand an den betreffenden Haltestellen aus dem Bus stieg, fragte ich mich: Ein Besucher für einen Todkranken? Ein angstvoller Patient vor der Untersuchung?

WeiterlesenTomasz Stańko – Ein Nachruf von Hans Kumpf

Jon Hiseman ist gestorben

Jon Hiseman - Foto: Hans Kumpf

Der britische Schlagzeuger Jon Hiseman erlag am 12. Juni 2018 den Folgen einer Hirntumorerkrankung im Alter von 73 Jahren, das  gab seine Tochter Ana Gracey auf Facebook bekannt. Hiseman kam 1944 in London auf die Welt und war vor allem mit der in den 1960er Jahren gegründeten Band Colosseum bekannt. Colossum verband Blues, Jazz und … Weiterlesen

Jazz-Senioren im Fokus: Arne Reimer präsentierte seine Bildbände in Schwäbisch Hall

Der Fotograf und Designer Arne Reimer stellte zum Auftakt des Haller Jazz-Art-Festivals seine beiden Bücher über „American Jazz Heroes“ vor. Die interessierten Zuhörer genossen spannende Stories und einmalige Fotos. Am 14. März 2018 beginnt die heiße Konzertphase des nunmehr 12. Internationalen Jazz-Art-Festivals, zu dem in einer literarischen Veranstaltung schon zünftig „vorgeglüht“ werden konnte. Arne Reimer … Weiterlesen

Das neue Programm von Pianist Frieder Berlin

Jazz-History mit Histörchen Der Pianist Frieder Berlin erzählte auf der Schwäbisch Haller Comburg die „Jazzgeschichte einmal anders“. Im Kaisersaal der Lehrerakademie genossen die Zuhörer applausfreudig eine kurzweilige Unterrichtsstunde von 90 Minuten. Frieder Berlin, 1954 in Bad Mergentheim geboren und in Stuttgart beim Südwestrundfunk als Musikredakteur tätig, ist seit zwei Jahrzehnten ein gern gehörter Stammgast im … Weiterlesen

Willem Breuker ist tot

Willem Breuker - Foto: Kumpf

Der niederländische Klarinettist, Saxofonist und Komponist Willem Breukerist 23. Juli 2010 im Alter von 65 Jahren gestorben. Bekannt war Breuker seit Jahrzehnten vor allem mit seiner Formation „Willem Breuker Kollektief„, die gekonnt Humor und Slapstick mit hochklassigem europäisch und frei geprägten Jazz verband.

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen