Nachgerufene Konzerterinnerungen an einen Weltstar: Juliette Greco war existenziell mit dem Jazz verbunden

Ihr Akkordeonist tritt am 27. November in Schwäbisch Hall auf Am 23. September verstarb im hohen Alter von 93 Jahren die französische Diva Juliette Gréco. Wiederholt gastierte die vormalige Geliebte (nicht nur) des Trompeters Miles Davis im Stuttgarter Theaterhaus, auch bei den österlichen Jazztagen im Jahre 1999. So verdankte der ambitionierte … 

weiterlesenNachgerufene Konzerterinnerungen an einen Weltstar: Juliette Greco war existenziell mit dem Jazz verbunden

Keith Tippett ist verstorben

Am 14. Juni ist der Pianist Keith Tippett vestorben (*25. August 1947 –  †14. Juni 2020). Tippett – der eigentlich „Tippetts“ hieß und den letzten Buchstaben seines Nachnamens opferte, weil sich „Keith Tippetts Sextett“ nicht gut aussprechen ließ – war einer der wichtigsten britischen Pianisten des Jazz aber auch genreübergreifend. … 

weiterlesenKeith Tippett ist verstorben

Jimmy Cobb RIP 1929–2020

Der Schlagzeuger Jimmy Cobb starb 91-jährig in New York. Ein Nachruf auf der Website des National Public Radio der USA. Fotografien von Hans Kumpf

Jürgen Wuchner - Photo: Schindelbeck

Bassist Jürgen Wuchner ist am 1. Mai 2020 verstorben

Unerwartet starb der Bassist Jürgen Wuchner am 1.5.2020 – Das mit ihm verbundene Jazzinstitut Darmstadt schreibt: „Für Jürgen standen Jazz und improvisierte Musik immer auch für Respekt und ein zwischenmenschliches Verständnis, das weit über die Musik hinausging. Seine eigene Musik, sein Unterricht und seine generelle Haltung zu Kunst und Gesellschaft … 

weiterlesenBassist Jürgen Wuchner ist am 1. Mai 2020 verstorben

Scroll Up