Moers Festival – Improviser in Residence Virginia Genta im März unterwegs in der Stadt

An drei Orten in moers, ausgewählt nach ihrem raumspezifischen Klang, spielt Improviser in Residence Virginia Genta im März Solo-Konzerte: In der Evangelischen Stadtkirche, im Foyer der Bibliothek und im Tunnel an der Aumühle.

Plakat Virginia Gente - Improviser in Residence moers festival - Graphik: V. Gente

Unter dem Titel “peculiar places/peculiar sounds” improvisiert die Stadtmusikerin an drei Dienstagen etwa halbstündige Stücke mit immer einem anderen Blasinstrument, alles ohne viel Schnickschack oder Technik-Gedöns.

Virginia Genta möchte über ihr ganzes Residenz-Jahr in moers zahlreiche dieser spontanen Soli im öffentlichen Raum spielen, immer an besonders klingenden Orten. “Ich möchte die Menschen damit zum Nachdenken über den Sound ihrer Stadt anregen”, sagt sie.

Los geht’s am Dienstag, 5. März 2024 in der Evangelischen Stadtkirche Moers um 19:00 Uhr. Adresse: Klosterstraße 5. Der zweite Termin findet eine Woche später statt, am Dienstag, 12. März 2024, um 12:45 Uhr in der Bibliothek Moers. Adresse: Wilhelm-Schroeder-Straße 10. Der dritte Auftritt ist am Dienstag, 19. März 2024, im Tunnel an der Aumühle, 19:00 Uhr,  Adresse: Venloer Straße 40.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

| moers festival

Jazzpages Logo

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner