Schorndorfer Gitarrentage: 11.-16. Mai 2021

Aktualisiert: „Leider abgesagt“

Im Jahr 2020 mussten die Schorndorfer Gitarrentage wegen der Corona-Situation abgesagt werden. Für das Jahr 2021 plant das veranstaltende Kulturforum Schorndorf die 24. Auflage vom 11. bis 16. Mai 2021 in einer etwas kompakteren Version als gewohnt. Die Besucher und Workshopteilnehmer dürfen sich dennoch auf sechs dreitägige Workshops und ein spannendes Konzertprogramm mit hochkarätigen Musiker freuen.

Konzerte im Club Manufaktur Schorndorf

Mittwoch, 12. Mai 2021, 20 Uhr

Ulrich Uhland Warnecke solo

Was dabei herauskommt, wenn ein klassisch ausgebildeter Gitarrist mit elektrischer Vergangenheit seine alte Liebe zur Stahlsaite wiederentdeckt, sollte man gehört haben, Modern Acoustic Guitar vom Feinsten! Ulrich Uhland Warnecke spielt an diesem Abend Stücke aus dem von Kollegen und Kritik hochgelobten Album SCHATTENSPIELE. Mit Leichtigkeit, Spielfreude und Erfahrung verbindet die verschiedensten Stile der Gitarrenmusik.

Donnerstag, 13. Mai 2021, 20 Uhr
Jule Malischke solo und Alexandr Misko solo

Jule Malischke beeindruckt durch ihre musikalische Vielseitigkeit. Sie schlägt gekonnt eine Brücke zwischen ihren einfühlsamen Songs mit Gesang, die unter die Haut gehen, gelegentlich eingestreuten Cover Songs, denen sie ein eigenes Gesicht verleiht und verschiedenster Stilistiken der konzertanten Gitarrenliteratur sowie modernen Fingerstyle Arrangements.

Mit seinen originellen Coverversionen im Fingerstyle hat sich der russische Gitarrist Alexandr Misko auch fernab seines Heimatlands in der Akustikszene einen Namen gemacht. Der Linguistik-Student wurde über YouTube binnen kürzester Zeit zum viralen Social-Media-Phänomen und Next Big Star des Fingerpicking-Handwerks. Doch das junge Ausnahmetalent begeistert nicht nur vor den Bildschirmen – auch offline fesselt er sein Publikum. 2018 wurde er zum „Acoustic Guitarist of the Year“ auserkoren und reist rund um den Globus, um seine Begabung und sein Können auch auf der Bühne zu zeigen.

Expressway Sketches - Photo: Schindelbeck Jazzfotografie

Freitag, 14. Mai 2021, 20 Uhr
Expressway Sketches

Nach dem durchschlagenden Erfolg von „Love Surf Music“ legt diese All-Star-Band des jungen deutschen und österreichischen Jazz nun ihr neues Album SURFIN‘ THE DAY, LOVIN‘ THE NIGHT vor. Tiefer noch als beim Vorgänger dringen die vier Spezialisten in die Materie rund um Jazz, Surfmusik, Motown, Tom Jobim, Henry Mancini und Krautrock ein; sie legen die stilistischen Querverbindungen wieder offen und verpassen ihnen ein Jetztzeit-Update. Die Band groovt besser denn je und die reichhaltige Soundpalette, die sie ihrem Vintage Gear entlockt, steht erstklassigen Produktionen aus Amerika in nichts nach.

Samstag, 15. Mai 2021, 20 Uhr
Erja Lyytinen Trio

Erja Lyytinen, laut Guitar World‘s Magazin eine der „30 Best Blues Guitarists Today“ weist eine riesige musikalische Palette vor. Mit ihrer Band (Tatu Back, Bass und Iiro Laitinen, Schlagzeug) wird sie in Schorndorf ihr neuestes Album „Another World“ vorstellen, welches rockiger und funkiger als das Letzte ist und Elemente aus dem Blues, Pop, Hard- und Prog-Rock enthält.

Sonntag, 16. Mai 2021, 19 Uhr
Wolfgang Schmid’s Kick Reloaded

Wolfgang Schmid zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten Bassisten Europas. “KICK OFF“ heißt das vor einiger Zeit veröffentlichte Trio-Album mit dem Ausnahmegitarristen Peter Wölpl und dem Drummer Guido May. Der Funk dient als Ausgangsbasis und unterschiedlichste Klangfarben lassen Hochkomplexes zum entspannten Genuss werden. Mitreißende Dancerhythmen, entspannende Sequenzen, je nachdem wo man hinhört. An diesem Abend bereichert der aufstrebende Perkussionist Max Gerwien das Trio.

Detaillierte Beschreibungen zu allen Kursen, den jeweiligen Dozenten und Informationen zum Konzertprogramm befinden sich auf der Homepage der Schorndorfer Gitarrentage. Die Konzerte finden im Club Manufaktur Schorndorf statt.

Weitere Informationen direkt beim Veranstalter, Kulturforum Schorndorf e.V., Karlstr. 19, 73614 Schorndorf, Tel. 07181/99 27 940, E-Mail: gitarre@schorndorfer-gitarrentage.de und unter schorndorfer-gitarrentage.de.

Scroll Up