Joseph Jarman ist gestorben

Der Flö­tist, Saxo­pho­nist, Per­kus­sio­nist und Spie­ler vie­ler wei­te­rer Instru­men­te, ver­starb am 9. Janu­ar 2019 im Alter von 81 Jah­ren im „Lil­li­an Booth Actors Home” in Engle­wood, New Jer­sey.

Jar­man war vor allem durch sei­ne Prä­senz im Art Ensem­ble of Chi­ca­go bekannt, dem er von den 1960er Jah­ren ange­hör­te und mit dem er – nach Unter­bre­chun­gen – Anfang der 2000er Jah­re auch wie­der auf­trat.

Neben den wei­te­ren bekann­ten Musi­kern der For­ma­ti­on (Trom­pe­ter Les­ter Bowie, Saxo­pho­nist Roscoe Mit­chell, Bas­sist Mala­chi Favors, und Don Moye am Schlag­zeug) war Joseph Jar­man das augen­schein­lich afri­ka­nischs­te Gesicht der Band. Im wört­li­chen Sin­ne, mit scha­ma­nisch wir­ken­der Bema­lung und tra­di­tio­nel­ler afri­ka­ni­scher Klei­dung. Er brach­te auch einen thea­tra­li­schen Aspekt in die Per­for­man­ces der Band, mit visu­el­len Effek­ten, spo­ken word Ele­men­ten und sei­nem Sam­mel­su­ri­um an „klei­nen” Instru­men­ten.

Jar­man war auch mit vie­len eige­nen Pro­jek­ten, oft mit Kol­le­gen aus dem Art Ensem­ble, auf inter­na­tio­na­len Büh­nen prä­sent. Er nahm mit Don Moye meh­re­re Alben auf und spiel­te im Trio mit dem Schlag­zeu­ger Thur­man Bar­ker und der Pia­nis­tin Ami­na Clau­di­ne Myers. 1996 nahm er im Duo mit Mari­lyn Cris­pell das Album Con­nec­ting Spi­rits auf.

Ende der 1970er Jah­re trat er mit Roscoe Mit­chell und Antho­ny Braxt­on beim New Jazz Fes­ti­val Moers auf. Er war häu­fig in Euro­pa prä­sent und leb­te eine Zeit­lang in Paris.

In den ver­gan­ge­nen 20 Jah­ren hat­te sich Jar­man von der Musik­sze­ne weit­ge­hend zurück gezo­gen und sich dem Bud­dhis­mus zuge­wandt.

Jazzpages Logo
Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen