George Duke ist gestorben


Photo: Hans Kumpf

 George Duke ist gestorben

Der vielseitige Keyboarder, der von Miles Davis über Michael Jackson viele exzellente Musiker begleitet und gefördert hat, ist am Montag in Los Angeles gestorben. George Duke spielte auf 13 Alben von Frank Zapppa, war als Produzent und Komponist tätig und hatte auch keine Berührungsängste, wenn es um Pop oder Disco ging. Ein großartiger und eigenständiger Musiker, der alle Projekte veredelte an denen er beteiligt war.

Scroll Up