Fotos: Kathrin Preis 2021 – Luise Volkmann LEONEsauvage

Die Kölner Saxophonistin Luise Volkmann bestritt am 1. Oktober mit ihrer Formation LEONEsauvage ihr Preisträgerkonzert für den Kathrin-Preis. Die Preisverleihung und das Preisträgerin-Konzert fand in der Bessunger Knabenschule in Darmstadt statt.

Luise Volkmann, Altsaxofon / Jan Frisch, voc, gt / Matthew Halpin, ts / Connie Trieder, fl / Florian Walter, brt-sx / Moritz Anthes, tb / Heidi Bayer, tp / Keisuke Matsuno, gt / Florian Herzog, b / Dominik Mahnig, dr

Kathrin-Preis 2021 Einladungskarte Volkmann

„Aufmunternde Worte, Träumen vom Kollektiv, lebensbejahende, kämpferische Hymnen und eine schillernde Mixtur aus Spektakel, Ritual und ausuferndem Getöse posaunt Luise Volkmann mit ihrer Free Jazz Big Band LEONEsauvage heraus.“

Fotos: Schindelbeck


Sie sehen oben nur ein Vorschaubild. Nur beim Abspielen des Videos werden Daten gemäß der Informationen in der Datenschutzerklärung an Google übermittelt.

| Informationen zum Kathrin-Preis

| Website Luise Volkmann