Enjoy Jazz Festival 2020 – Pressekonferenz und Ausblick auf das Programm

Auf den ersten Blick sieht die alljährliche Enjoy Jazz Pressekonferenz im Europäischen Hof in Heidelberg aus wie immer. Schließlich übersieht man die Masken seiner Mitmenschen mittlerweile fast schon so routiniert wie Werbung im Internet, und die etwas vergrößerte Distanz im Raum ist fast vertraut. Rund 30 Berichterstatter waren bei der Pressekonferenz vor dem Festival wie in den Vorjahren vor Ort. Die „Offiziellen“: Bürgermeister und Vertreter der Unterstützer, die sich um Festivalleiter Rainer Kern geschart haben liefen in gewohnter Stärke und weitgehend in gleicher Besetzung wieder auf. Ein gutes Zeichen für das als gemeinnützige GmbH organisierte Enjoy Jazz Festival, scheint doch die Unterstützung des wichtigsten Festivals der Metropolregion Rhein-Neckar mittelfristig gesichert.

Corona

Dass auch Festivalchef Rainer Kern in der Corona-Zwickmühle steckt, zeigt sich, wenn er einerseits die bisherige Coronabewältigung von Regierungsseite bis in die Kommunen hinein lobt, auf der anderen aber beklagen muss, wie unsicher die Festivalplanung mit internationalen Künstlern ist. Zurecht weist er auf die Inkonsistenz hin, wenn – sinngemäß – zwar für den Mallorca-Urlaub die Flugzeugtüren geöffnet werden, die Einreise eines geplanten Künstlers aus den USA aber von Relevanz und Einzelfallentscheidung abhängt. Scherzhaft spricht er von dem neuen Co-Kurator „Bundespolizei”. Konkret geht es um den geplanten „Artist in Residence“, dessen Name – Joshua Redman* – nicht verraten wurde. Nur eine von vielen Herausforderungen.

2020 wird leider auch als Festival ohne gedrucktes Programmheft in Erinnerung bleiben: zu sehr wackelt das Programm. Und das gesparte Geld kann unter anderem für Hotelkosten ausgegeben werden, die höher ausfallen können, wenn aus Kurzquarantänegründen Musikerinnen oder Musiker etwas länger in ihren Hotelzimmern ausharren müssen.

Musik

Geplant sind aktuell 53 Konzerte. Weniger – natürlich – als in den Vorjahren. Wie üblich in vielen der bekannten Veranstaltungsstätten. Neben anderen, schon früher abgesagten Acts (Warwick) musste auch das Eröffnungskonzert geändert werden. Sitarspielerin Anoushka Shankar spielt nicht, stattdessen – von „Ersatz“ mag man nicht sprechen – konnte ein regelmäßig gern gesehener Gast des Festivals, der Pianist Brad Mehldau für die Eröffnung gewonnen werden. Beschlossen wird der offizielle Festivalteil ebenfalls mit einem Pianisten, dem ersten „Artist in Residence“ von Enjoy Jazz – im Jahr 2013 – Michael Wollny.

Emile Parisien / Photo: Schindelbeck

Auch wenn die 130 Künstler des Festivals aus 17 Ländern kommen, so wirkt das Festivalprogramm doch europäischer und deutscher – nicht weiter erstaunlich unter Covid-Rahmenbedingungen. Ähnliche Ansätze gab es auch schon bei anderen Jazzfestivals in diesem Sommer, wie beispielsweise in Saalfelden, wo aus dem Festival ein „Jazz Weekender“ wurde,  mit einem guten Schnitt von „Austria’s Finest“ auf den Bühnen.

Debus Lömsch Ditzner - Photo: Schindelbeck
Ditzner / Debus / Lömsch – Photo: Schindelbeck

Beim Enjoy Jazz Festival 2020 sind einige Größen der lokalen Szene zu hören. Natürlich Ditzners Carte Blanche (in diesem Jahr mit Luc EX und Mikael Szafirowski), mit Alexandra Lehmler, der Bigband der Staatsphilharmonie Ludwigshafen, und mit Schlagzeuger Mani Neumeier. Der spielt im Duo mit dem in Berlin lebenden japanischen Gitarristen Uchihashi Kazuhisa. Erwin Ditzner kann man nochmals erleben, im Trio mit Lömsch Lehmann (sxs, cls) und Matthias TC Debus beim Releasekonzert Ihres Tonträgers „Die Motive des Richard W.“, am 7. November im Ludwigshafender DasHaus.

Zu den weiteren Highlights des Festivals gehören [Abgesagt wegen Corona: die Trompeterin Jaimie Branch mit ihrer Band,] Sona Jobarteh, die in der Griot Tradition stehend – als Frau eher ungewöhnlich – virtuos die Kora spielt, die norwegische Sängerin Silje Nergaard, die bei zwei Sets im Karlstorbahnhof auftritt. Das „Zwei-Sets”-Prinzip wird des öfteren angewendet, um der coronabedingt niedrigeren Zahl an Besuchern in den Konzertsälen etwas entgegenzusetzen.

Daniel Erdmann - Photo: Frank Schindelbeck
Daniel Erdmann / Photo: Schindelbeck

Wie in den Vorjahren ist der SWR gut im Programm vertreten. Zwei Matineen bereichern das Geschehen: die erste mit Juliane Streich und Julia Neupert (SWR2) und die zweite mit Günther Huesman (ebenfalls SWR2). Natürlich findet wieder das Preisträgerkonzert des SWR Jazzpreises im Rahmen von Enjoy Jazz statt. „Getroffen“ hat es in diesem Jahr den fabelhaften Saxophonisten Daniel Erdmann, der in einem Doppelkonzert mit seiner Band „Velvet Revolution“ und im Duo mit der japanischen Pianistin – Wahlberlinerin – Aki Takase das Preisträgerkonzert bestreiten wird. Nach dem offiziellen Abschluss des Festivals stehen zwei weitere „Enjoy Jazz Encore“ Konzerte auf dem Programm. Nochmals mit dem SWR als Co-Veranstalter mit seinem „New Jazz Meeting“ in der Alten Feuerwache Mannheim und die Band Beyond Borders spielt im Dunkeln, in der Blindenschule in Ilvesheim.

* Reine Spekulation – nicht nur – des Autors

(Titelfoto Enjoy Jazz Pressekonferenz 2020. Von links nach rechts: Manfred Lautenschläger, Udo Tschira, Rainer Kern, Stefanie Kleinsorge, Michael Sieber, Jürgen Fritz, Karin Heyl, Michael Grötsch, Eckart Würzner, Thomas Keil / Photo: Schindelbeck)

| Enjoy Jazz Festival 2020

Enjoy Jazz 2020 – Programm, Stand 20200914

DatumVeranstaltungOrt
So 27.09.20So viel mehr als nur ein SongNationaltheater Mannheim
Fr 02.10.20Brad MehldauBASF Feierabendhaus, Ludwigshafen
Sa 03.10.20Brad MehldauBASF Feierabendhaus, Ludwigshafen
Sa 03.10.20#MeThr3e KollektivFreischwimmer, Ludwigshafen
So 04.10.20Matinee: „1 am here”Betriebswerk, Heidelberg
So 04.10.20Maria Radanuca TrioBetriebswerk, Heidelberg
Mo 05.10.20DinosaurdasHaus, Ludwigshafen
Di 06.10.20Julia Kadel TrioKarlstorbahnhof, Heidelberg
Mi 08.10.20Els VandeweyerKarlstorbahnhof, Heidelberg
Fr 09.10.20Tineke PostmadasHaus, Ludwigshafen
Sa 10.10.20Sona JobartehAlte Feuerwache, Mannheim
So 11.10.20Matinee: „These Girls” – Juliane Streich & Julia NeupertBetriebswerk, Heidelberg
Mo 12.10.20Ameli in the WoodsElla & Louis, Mannheim
Di 13.10.20Gabrielle Randrian Koehlhoeffer Trio – „TANY”Karlstorbahnhof, Heidelberg
Mi 14.10.20Tania Giannoulitbc
Do 15.10.20New Jazz Voices Trio feat. Marie SeferianElla & Louis, Mannheim
Sa 17.10.20Eule findet den BeatKarlstorbahnhof, Heidelberg
Sa 17.10.20Mani Neumeier & Uchihashi KazuhisaAlte Feuerwache, Mannheim
Sa 17.10.20Ausstellung „Live-Drawings”Tandem Art Space
So 18.10.20Hermann KretzschmarAlte Feuerwache, Mannheim
Mo 19.10.20David Helbock’s Random/Control Tour D’HorizonElla & Louis, Mannheim
Di 20.10.20ABGESAGT Jaimie Branch
Di 20.10.20Nik BärtschdasHaus, Ludwigshafen
Do 22.10.20August Zirner & Sven Fallerengelhorn, Mannheim
Fr 23.10.20Anja Lechner & Francois CouturierRokokotheater, Schwetzingen
Fr 23.10.20Jazz X persönlich mit Joe Bausch / GangsterbluesElla & Louis, Mannheim
Sa 24.10.20„Eingesperrt” – Stimmen aus dem Kopfgefängnistbc
So 25.10.20Matinee: Music was my first love mit Marcel Beyertbc
So 25.10.20Blind DateOpenair Bühne am Zeughaus REM, Mannheim
So 25.10.20Big Band der Staatsphilharmonie LudwiqshafenPfalzbau, Ludwigshafen
Mo 26.10.20Allen Blairman presents: Treasure ChestKarlstorbahnhof, Heidelberg
Di 27.10.20Sokratis SinopoulosFriedenskirche HO
Mi 28.10.20SWR Jazzpreis RLP: Daniel ErdmanndasHaus, Ludwigshafen
Fr 30.10.20Katherine ZuablukdasHaus, Ludwigshafen
Sa 31.10.20Vincent Peirani & Emile ParisienChristuskirche Mannheim
So 01.11.20Matinee: 100 Jahre Charlie Parker mit Günther Huesmanntbc
So 01.11.20Frau Gerburg verkauft den JazzdasHaus, Ludwigshafen
So 01.11.20Erwin Ditzner’s Carte BlancheAlte Feuerwache, Mannheim
Mo 02.11.20ABGESAGT / Slowly Rolling CameraABGESAGT
Mi 04.11.20Alexandra LehmlerAlte Feuerwache, Mannheim
Mi 04.11.20Live-Hörspiel „Der Besuch der alten Dame”Stadtbücherei HO/ Hilde Domin Saal
Do 05.11.20Jean – Louis Matinier & Kevin SeddikiElla & Louis, Mannheim
Do 05.11.20Sepalot QuartetKarlstorbahnhof, Heidelberg
Fr 06.11.20Garsten Lindholm TrioElla & Louis, Mannheim
Sa 07.11.20Debus / Lömsch / Ditzner – Die Motive des Richard W.dasHaus, Ludwigshafen
So 08.11.20Matinee: Siggi LochBetriebswerk, Heidelberg
So 08.11.20Silje Nergaard DuoKarlstorbahnhof, Heidelberg
Mo 09.11.20Johanna SummerAlte Feuerwache, Mannheim
Do 12.11.20Bohren & der Club of GoreAlte Feuerwache, Mannheim
Do 12.11.20Wolfgang Muthspiel TrioBRSF Feierabendhaus, Ludwigshafen
Do 12.11.20Petras KlampanisElla & Louis, Mannheim
Fr 13.11.20Christian Petzold & Matthias Brandttbc
Sa 14.11.20Abschlusskonzert: Michael WollnyChristuskirche Mannheim
Fr 20.11.20Encore 1: SWR New Jazz MeetingAlte Feuerwache, Mannheim
Mo 23.11.20Encore II: Beyond Borders / Konzert im DunkelnSchloss-Schule, Ilvesheim
Jazzpages Logo

Scroll Up