Multiphonics 2020 – Das Klarinettenfestival in Köln und Düsseldorf

„Kleines Wunder” in Coronazeiten, so bezeichnen es die Veranstalter selbst. Mit Hygieneauflagen und lockerer Bestuhlung kann die siebte Ausgabe des Multuphonics Festival an den Start gehen. Und es wird dynamisch angekündigt: „nicht einen Deut weniger kreativ, womöglich sogar noch ein Stück vielschichtiger, mutiger und aufregender” soll es werden.

Im Mittelpunkt des Festivals steht wie immer die Klarinette, und Multiphonics versteht sich als „Festival der musikalischen Welterkundung”, und „Wieder trägt Multiphonics der Bedeutung seines Namens Rechnung, indem es erfahr- und erlebbar macht, dass es weit mehr gibt als nur „den einen“ Klang, den man auf der Klarinette erzeugen kann. Denn die variablen Schwingungen des warmen und weichen, mitunter aber auch schneidenden, mal heiter-hellen, mal sonor-tiefen Klarinettenklangs ermöglichen nahezu jede Stilistik zwischen folkloristischer Tradition und avantgardistischer Moderne.”

Das Programm

Freitag, 09.10.2020
Paul Heller Swing Allstars
Woody Black 4
Mahan Mirarab: Persian Side of Jazz
Jin Jim

Samstag, 10.10.2020
Beyond the Roots
Lars Duppler & Stefan Karl Schmid: RÍMUR
Multiphonics 8 play Gina Schwarz
Gebhard Ullmann Clarinet Trio

Bereits am 2.10 in Düsseldorf:
Multiphonics Extended / Jazzschmiede Düsseldorf
Beyond the Roots
Jin Jim

| Multiphonics Festival

Jazzpages Logo

Scroll Up