Enjoy Jazz 2022 – Das Programm

Sona Jobarteh - Photo: Schindelbeck
Sona Jobarteh – Photo: Schindelbeck

Back to the Roots beim Eröffnungskonzert – das ist schon einmal keine schlechte Nachricht zum kommenden Enjoy Jazz Festival 2022, das am zweiten Oktober mit einer afrikanischstämmigen Musikerin beginnt. Die Kora-Spielerin Sona Jobarteh eröffnet die 24. Ausgabe des Metropolregion-Festivals im Rhein-Neckar Raum rund um Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen am 2. Oktober. Im Heidelberger Schloss! Das weckt Erinnerungen an frühere Eröffnungshighlights an diesem Ort, mit roten Teppichläufern und stimmungsvollem Licht.

Vor einem coronabedingt ausgedünnten Publikum spielte Sona Jobarteh schon 2022 schon ein sehr feines Konzert in der Alte Feuerwache Mannheim – es war ihr einziges Konzert in jenem Jahr. Afrikanisch geprägt wird auch das Abschlusskonzert: der Ex-Minister für Kultur- und Tourismus des Senegal ist in der Musikwelt vermutlich besser für Letzteres bekannt. Youssou N’Dour ist als Sänger und Komponist mit weltmusikalischem Programm eine international bekannte Größe und beschließt mit seinem Konzert am 12. November im Feierabendhaus der BASF in Ludwigshafen das Festival.

Shabaka Hutchings - Photo: Schindelbeck
Shabaka Hutchings – Photo: Schindelbeck

Dazwischen liegen wie immer rund sechs Wochen mit prall gefülltem Programm. Bislang sind 60 Veranstaltungen bestätigt, die in 28 Veranstaltungsstätten vom Mode- bis zum Gotteshaus stattfinden und natürlich vor allem in den traditionellen Spielstätten Karlstorbahnhof Heidelberg, Alte Feuerwache Mannheim und dasHaus in Ludwigshafen. 245 Künstlerinnen und Künstler aus 26 Ländern. Corona spielt bei der Planung diesmal eine untergeordnete Rolle, wenn auch mit Ausblick auf vorhandene Hygienekonzepte – darin konnte man sich in den vergangenen Jahren reichlich Expertise aneignen. Festivalchef Rainer Kern warf einen Blick auf die vergangen zwei Jahre und die Festivals in diesem Zeitraum, die unter den erschwerten Bedingungen durchgeführt wurden, wenn auch mit Einschränkungen. Zurecht lobte er die Sponsoren (BASF und SAS als die Größten darf man nennen, auch Manfred Lautenschläger als Mäzen des Festivals), die während dieser schwierigen Zeiten nicht abgesprungen sind und das Festival kontinuierlich unterstützten und unterstützen. Die Wertschätzung ist gegenseitig, Klaus Gasteiger von BASF sprach von einer „Bilderbuchpartnerschaft“.

Jaimie Branch - Photo: Schindelbeck
Jaimie Branch – Photo: Schindelbeck

Was auffällt: in diesem Jahr gibt es weniger spezielle Projekte. Beim letztjährigen Festival gab es offensichtlich mehr „Töpfe“ dafür, die von unterschiedlichen Stellen aufgelegt wurden. Tatsächlich ist als neue Projektreihe nur “ Gitarrenkonzerte BASF“ erkennbar, die unter anderen den hochgeschätzten Bill Frisell wieder zu Enjoy Jazz bringt.

Stilistisch ist das Program gewohnt unfestgelegt und gespickt mit einigen Highlights: die Tompeterin Jaimie Branch ist diesmal zusammen mit Jason Nazary im Duo Anteloper vertreten. Abdullah Ibrahim spielt solo im Ludwigshafener Pfalzbau (wer erinnert sich noch an das total überfüllte Konzert damals im Karlstorbahnhof? Legendär!) Die Jan Garbarek Group mit dem fabelhaften Tablaspieler Trilok Gurtu ist dabei, der angesagte Multiinstrumentalist Alabaster dePlume, der Pianist Chilly Gonzales. Und: „The Comet ist Coming“ mit Shabaka Hutchings und zwar in die Alte Feuerwache in Mannheim.

Petter Eldh - Photo: Schindelbeck - SWR Jazzpreisträger 2022
Petter Eldh – Photo: Schindelbeck

Die gewohnten fixen Programmpunkte.: der SWR Jazzpreis geht in diesem Jahr an den Kontrabassisten Petter Eldh und das Preisträgerkonzert findet natürlich wieder in dasHaus in Ludwigshafen statt. Das für Fotografen eher schwierige „Konzert im Dunkeln“, in der Blindenschule in Ilvesheim wird vom Ditzner Lömsch Duo bestritten, „Helden der regionalen Szene“ – wie es in der Ankündigung heißt. Erwin Ditzners Carte Blanche wird diesmal zum „Freedom Orchestra“, in Sextett-Besetzung mit Sebastian Gramss (b), Rudi Mahall (cl), Achim Kaufmann (p), Matthias Muche (tb) und dem aufstrebendem Saxophontalent Fabian Dudek. Aus der Region wieder vertreten ist auch die Mannheimer Saxophonistin Alexandra Lehmler, diesmal mit Franck Tortiller am Vibraphon. Sie spielen in Schwetzingen. Dort findet im Rahmen des Enjoy Jazz Festivals auch die Eröffnung der Jazztage Schwetzingen statt. Die Kooperation der vergangenen Jahre findet also ihre Fortsetzung.

Impressionen Festivalmusiker von Manfred Rinderspacher

Im Grunde ist das Enjoy Jazz Festival eine große Konzertreihe, ursprünglich mit dem nie ganz durchführbaren Konzept keine zeitgleich stattfindenden Veranstaltungen anzusetzen. Die Vorteile: Konzentration auf das jeweilige Konzert am Abend und die Jazzverzauberung der Region über Wochen, geht einher mit etwas weniger Intensität eines typischen mehrtägigen Jazzfestivals. Drei Tage Jazz, das Rausholen aus dem normalen Arbeitsleben und das Eintauchen in „nur Jazz“, die Möglichkeit zum Zusammentreffen mit Gleichgesinnten unter Musikern bei Sessions aber auch beim Publikum, die persönlichen Begegnungen dieser Welten – das ist eine andere Art von Jazzfestival und ein Kit, der Musiker und Besucher zusammenhält. Ein anderes Konzept, ganz ohne Wertung. Enjoy Jazz hat es etwas schwerer das Festivalfeeling über sechs Wochen zu halten, zumindest ist es anders. Aber zusammenhängende Reihen sind ein Weg dazu – manchen mögen schon die Kirchenkonzerte das Festival im Festival sein.

Ibrahim - Photo Rinderspacher
Abdullah Ibrahim – Photo: Manfred Rinderspacher

Das Konzept „Artist in Residence“ gehört allerdings auch zum „Festivalkit“. Eingeführt wurde es bei Enjoy Jazz schon vor einigen Jahren und beim 24. Jahrgang sind es sogar zwei Artists in Residence, eine Pianistin und ein Pianist: die Griechin Tania Giannouli und Nik Bärtsch aus der Schweiz. Giannouli darf man als eine der wichtigen jüngeren Piano-Entdeckungen bei und von Enjoy Jazz sehen und Nik Bärtsch gehört fast zum Festivalinventar. Beide präsentieren sich jeweils mit drei Projekten im Festivalverlauf. Tania Giannouli trifft im Duo auf die Schlagzeugerin Sun Mi Hong – die ist manchen vermutlich noch vom letztjährigen Konzert im Kunstverein Heidelberg in guter Erinnerung. Bärtsch knüpft mit einem fünfstündigen Programm in der Mannheimer Christuskirche an die legendäre Bärtsch-Nacht im EMBL in Heidelberg an. Es wird überhaupt ein ziemlich pianobetontes Festival. Außer den schon Genannten prägen beispielsweise auch Pablo Held und Tord Gustavsen das Programm.

Ditzner Lömsch Duo - Photo: Schindelbeck
Ditzner Lömsch Duo – Photo: Schindelbeck

Fortgeführt wird auch in diesem Jahr der Blick auf Musikerinnen und Musiker aus dem Umfeld des „International Anthem“ Label. Die erwähnte Jaimie Branch gehört dazu aber auch die Klarinettistin Angel Bat Dawid, Schlagzeuger Makaya McCraven, Kornettist Ben LaMar Gay und Vibraphonist Joel Ross. Gut, dass Enjoy Jazz diese Szene und dieses Label im Auge behält, die für die Vielfalt von „Jazz und Anderes“ exemplarisch stehen, ohne die afroamerikanischen Wurzeln zu vergessen.

Enjoy Jazz 2022 – Programmübersicht (Stand 220715)

DatumVeranstaltungOrt
So 02.10.22Eröffnungskonzert: Sona JobartehKönigssaal Schloss Heidelberg
Mo 03.10.22Abdullah lbrahim SoloPfalzbau Ludwigshafen
Mo 03.10.22lnaki BonillasKunstverein Heidelberg
Di 04.10.22Angel Bat DawidKarlstorbahnhof Heidelberg
Mi 05.10.22Elina Duni & Rob LuftProvidenzkirche Heidelberg
Mi 05.10.22KokorokoAlte Feuerwache Mannheim
Do 06.10.22DJ KrushKarlstorbahnhof Heidelberg
Do 06.10.22Enjoy Jazz Schul-BigbandKulturzentrum dasHaus Ludwigshafen
Fr 07.10.22Jan Garbarek Group feat. Trilok GurtuPfalzbau Ludwigshafen
Sa 08.10.22Tania Giannouli SoloFriedenskirche Mannheim
So 09.10.22Matinee Music was my first love: Mirna FunkInterkulturelles Zentrum Heidelberg
Mo 10.10.22SWR Jazzpreis: Petter EldhKulturzentrum dasHaus Ludwigshafen
Di 11.10.22Vels TrioAlte Feuerwache Mannheim
Di 11.10.22Gabrielle Koehlhoeffer TrioDAI Heidelberg
Mi 12.10.22Alabaster DePlumeKulturzentrum dasHaus Ludwigshafen
Do 13.10.22Tord Gustavsen Tioengelhorn Mannheim
Fr 14.10.22Aho Ssan & Resina present Ego Death / WackelkontaktMetropolink's Commissary Heidelberg
Fr 14.10.22Jazztage Schwetzingen Eröffnung: CIRCERokokotheater Schwetzingen
Sa 15.10.22George Dumitiu Hazard Ensemble - TBCTBC
So 16.10.22Melanie CharlesAlte Feuerwache Mannheim
So 16.10.22Matinee MY SOUL'S WILL TO LIVE - Charles Mingus 100Pflazbau Ludwigshafen
Di 18.10.22Melt TrioAlte Feuerwache Mannheim
Di 18.10.22Konzert im Dunkeln: Ditzner / Lömsch DuoSchloss-Schule llvesheim
Mi 19.10.22Anteloper (Jaimie Branch & Jason Nazary)Kulturzentrum dasHaus Ludwigshafen
Do 20.10.22John Kameel FarahFriedenskirche Heidelberg
Do 20.10.22Alexandra Lehmler & Franck TortillerMozartsaal Schloss Schwetzingen
Fr 21.10.22Jazztage Schwetzingen: Hemera - Tania Giannouli & Michele Rabbia & Daniele RoccatoRokokotheater Schwetzingen
Sa 22.10.22Amirtha Kidambi's Eider OnesKulturzentrum dasHaus Ludwigshafen
So 23.10.22Devils of MakoKulturzentrum dasHaus Ludwigshafen
So 23.10.22Matinee lngar Zach & Michele Rabbia DuoMetropolink's Comissary Heidelberg
Mo 24.10.22Pablo Held Trio feat Nelson VerasElla & Louis Mannheim
Di 25.10.22Nik Bärtsch & Les Percussions de StrasbourgAlte Feuerwache Mannheim
Mi 26.10.22Alfa MistAlte Feuerwache Mannheim
Do 27.10.22Balimaya ProjectKarlstorbahnhof Heidelberg
Fr. 28.10.22Lukas DeRungs KOSMOS SuiteKonkordienkirche Mannheim
Sa 29.10.22Nik Bärtsch's MOBILE: SOUNDING
CHURCH CIRCLES
Christuskirche Mannheim
So 30.10.22Erwin Ditzners Carte Blanche "Freedom Orchestra"Alte Feuerwache Mannheim
So 30.10.22Matinee Ference Snetberger & Anders Jormin DuoBetriebswerk Heidelberg
Mo 31.10.22Doppelkonzert: Seed & Wau Wau CollectifKulturzentrum dasHaus Ludwigshafen
Di 01.11.22Chris ThileKulturzentrum dasHaus Ludwigshafen
Mi 02.11.22Harold Lopez-NussaKarlstorbahnhof Heidelberg
Do 03.11.22Ben LaMar Gay EnsembleAlte Feuerwache Mannheim
Do 03.11.22Romain Pilon TrioBASF-Gesellschaftshaus Ludwigshafen
Fr 04.11.22Rosie Frater-TaylorBASF-Gesellschaftshaus Ludwigshafen
Fr 04.11.22Late Night: Tania Giannouli & Sun Mi HangHeiliggeistkirche Heidelberg
Sa 05.11.22NardeydeyBASF-Gesellschaftshaus Ludwigshafen
Sa 05.11.22Late Night: Lea Bertucci & Ben VidaKunsthalle Mannheim
So 06.11.22Kit SebastianKarlstorbahnhof Heidelberg
So 06.11.22Matinee: llva Eigus & Nik Bärtsch DuoAlte Aula der Universität Heidelber
So 06.11.22Bill Frisell HARMONYBASF-Feierabendhaus Ludwigshafen
Mo 7.11.22Chilly GonzalesBASF-Feierabendhaus Ludwigshafen
Di 08.11.22The Comet is ComingAlte Feuerwache Mannheim
Mi 09.11.22Tal Gamlieli TrioKulturzentrum dasHaus Ludwigshafen
Mi 09.11.22Christof Keller - Garden PathCafe Leitstelle Heidelberg
Do 10.11.22Makaya McCravenAlte Feuerwache Mannheim
Fr 11.11.22JoelRossKarlstorbahnhof Heidelberg
Sa 12.11.22Abschlusskonzert: Youssou N'DourBASF-Feierabendhaus
Ludwigshafen
So 20.11.22Encore: SWR NEWJazz Meeting 2022 Micah ThomasAlte Feuerwache Mannheim
So 04.12.22Encore: Fola DadaRokokotheater Schwetzingen

|Enjoy Jazz Festival

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner