Aus Ruder wird Achter – Jazzarchitekt in Wiesbaden mit neuer Spielstätte

Ab September 2018 findet die Konzertreihe des Jazzarchitekten Raimund Knösche in  neuer Spielstätte statt.  In Kooperation mit der Leiterin der Musikbibliothek, Claudia Monin, wird die Konzertreihe ab September 2018 in der Mauritiusmediathek (Hochstättenstraße 6-10, 65183 Wiesbaden)  unter dem Namen ACHTER fortgeführt.

Die Namensgebung ist eine Anspielung auf den Namen der vorherigen Veranstaltungen, die unter dem Namen „Ruder“ bis Mitte des Jahres direkt am Rheinufer stattfanden. Gewohnt offen und abwechslungsreich bleibt das Programm: mit einem offenen Ohr an den aktuellen Strömungen des Jazz erlauscht und präsentiert.

Unterstützt wird die Reihe vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst
und dem Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden.

Das Programm ab September

ACHTER 1 Fr., 07.09. – 20:00 Uhr
Hendrika Entzian Quartett
Matthew Halpin – Saxophon
Simon Seidl – Piano
Hendrika Entzian – Kontrabass
Fabian Arends – Schlagzeug


EXTRA ! Sa., 06.10. – 20:00 Uhr
Hans Lüdemann Trio Ivoire
Hans Lüdemann – Piano/Virtual Piano
Aly Keita – Balaphon/Mbira
Christian Thomé – Schlagzeug /Perkussion/Electronics
Worldwide Jazz with a blend of Africa


ACHTER 2 Fr., 12.10. – 20:00 Uhr
Triebwerk Hornung
Wanja Slavin – Saxophon, Klarinette
Ludwig Hornung – Fender Rhodes, Kompositionen
John Schröder – Schlagzeug
Fokus Berlin: Hohes Maß an Energie, Abwechslungsreichtum und Dichte
Musik zwischen Retro und Moderne


ACHTER 3 Fr., 09.11. – 20:00 Uhr
Pollon
Theresia Philipp – Saxophon, Klarinette
David Helm – Bass
Thomas Sauerborn – Schlagzeug


Photo: Schindelbeck

ACHTER 4 Fr., 30.11. – 20:00 Uhr
Digital Primitives
Cooper Moore – Homemade String Instruments
Assif Tsahar – Tenorsaxophon, Bassklarinette
Chad Taylor – Schlagzeug & Perkussion
Real Jazz roots – American spirit
»A hard-funkin‘ blues trio that grinds on free jazz«. (National Public Radio, USA)


Photo: Schindelbeck

ACHTER 5 So.,16.12. – 17:00 Uhr
Das Kapital – Loves X-mas
Edward Perraud – Schlagzeug
Hasse Poulsen – Gitarre
Daniel Erdmann – Tenorsaxophon
A very specail X-mas flavour
Weihnachtslieder interpretiert mit freigeistigen und swingenden Respekt.

| Jazzarchitekt
| Mauritius-Mediathek

Jazzpages Logo
Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen