Finale von „Jugend jazzt“ am 21.9. in den Ludwigsburger „Bauer Studios“


Bands aus Marbach, Göppingen, Emmendingen, 
Schwäbisch Gmünd, Lörrach, Tiengen und Breisach spielen

LUDWIGSBURG. Bei Vorentscheiden in Ludwigsburg, Waldshut-Tiengen und Freiburg/Breisgau konnten sich elf Formationen und Solisten für die Endrunde des baden-württembergischen Wettbewerbs „Jugend jazzt“ qualifizieren. Der swingende Contest findet seit 1979 alle drei Jahre statt und wird vom Landesmusikrat und dem Kultusministerium getragen und wieder vom SWR unterstützt.

Das Finale findet nun erstmals in den renommierten „Bauer Studios“ in Ludwigsburg statt. Dort sind aber die Mikrofone erst am 29. September eingeschaltet, wenn die diversen Sieger als Preis und Anerkennung eine eigene CD aufnehmen dürfen. Zuvor müssen jedoch die Gewinner ermittelt werden, und zwar acht Tage zuvor, am Samstag, 21. September 2002. Punkt 12 Uhr soll es beginnen, im Halbstundentakt erfolgt dann das jeweilige „Swing-Examen“. In der von Hans Kumpf angeführten Jury wirken noch Herbert Lindenberger, Frieder Berlin, Uwe Leiber und Werner Stiefele mit.

Nacheinander werden sich folgende Gruppierungen präsentieren: Subject Big Band (Göppingen), MB Big Band Marbach-Bottwartal (Steinheim/Murr), FSG Big Band (Marbach/Neckar). Labradors (Emmendingen), Jazz Attack (Lörrach), Mahadöh (Breisach), KGT Vocal Combo (Waldshut-Tiengen), Dry Pack (Emmendingen), SG Jazz Band (Schwäbisch Gmünd), Saxofonist Markus Harm (Nagold), Gitarrist Felix Schwind (Marbach/Neckar).

Vocal Combo
vom Klettgau-Gymnasium Tiengen
– am 21.9.2002 beim Jugend-jazzt-Finale in LB

Big Band der Musikschule Marbach-Bottwartal
Leitung Frederic Rabold

Big Band des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Marbach/Neckar
Leitung Andreas Rapp
(Foto beim Vorentscheid am 11.5.2002 in der Ludwigsburger Musikhalle)

SG Jazz Band
tritt am 21.9.2002 in Ludwigbsurg bei Jugend jazzt im Finale an

Jazz Attack
bei Jugend jazzt in LB am 21.9.

Subject Big Band
Leitung Alexander Eissele
beteiligt sich am 21.9. in Ludwigsburg am Finale von „Jugend jazzt“

Gitarrist Felix Gschwind aus Marbach/Neckar

ist am 21.9.2002 bei der Endrunde vom Wettbewerb „Jugend jazzt“ in den 
Ludwigsburger Bauer Studios der letzte Teilnehmer. 
Sein Vorspiel beginnt planmäßig um 17.00 Uhr.

Scroll Up