Ernie Watts Quartett in Heidelberg 160428 (Fotos Schindelbeck)

Überträgt man das „Kleine-Welt-Phänomen“  auf das Ernie Watts Konzert am 28.4.2016 im Heidelberger DAI, dann waren die Besucher – es waren viele – einigen der großartigsten Musiker des Planeten ziemlich nah. Der Saxophonist hat unter anderem schon mit Thelonious Monk, Aretha Franklin, Sun Ra, Frank Zappa und Miles Davis gespielt und ist auf hunderten Platten verewigt.

In Heidelberg spielte er mit seinem „europäischem Quartett“, das eigentlich ein Deutsches ist, mit Christof Sänger (p), Rudi Engel (b) und Heinrich Köbberling (dr). Im Grunde war der Auftritt auch ein CD-Release Konzert der aktuellen CD der Formation, die auf Watts eigenem Label „Flying Dolphin Records“ (in Deutschland bei Laika) veröffentlicht wurde. Eleganter Post-Bop Jazz überwiegend aus der Feder von Watts aber auch mit jeweils einem Titel der Bandmitglieder, empfehlenswert. 

Schreibe einen Kommentar