Jazzpages Jazz News 200109

Sebastian Gramss - Photo: Schindelbeck

Was trumpgebeutelte US-Bands wie die Irreversible Entanglements oder Jaimie Branch mit „Fly or Die” vormachen, Jazz mit politischem Anspruch, das gibt’s jetzt auch auf Deutsch. Und nicht weiter verwunderlich: dahinter steckt der Kopf des Kölner Bassisten Sebastian Gramss. Das Ensemble unter dem Namen HARD BOILED WONDERLAND verspricht „Music Resistance” und es geht um eine Vielzahl … Weiterlesen

Scroll Up