Deep Schrott (HD)

Deep Schrott - Photo: Schindelbeck

Wollie Kaiser – BasssaxophonAndreas Kaling – BasssaxophonJan Klare – BasssaxophonDirk Raulf – Basssaxophon Von Black Sabbath bis Kylie Minogue, von Hanns Eisler bis ABBA, von Nirvana bis Franz Schubert hat das „unglaubliche Kollektivunikat“ (amusio.com), das nach wie vor einzige Bass-Saxophon-Quartett des Universums viele Überraschungen im Gepäck. „Grandiose Blechverschwendung“ titelte noch im Februar die FAZ enthusiastisch … Weiterlesen

Deep Schrott – Jazzvideo der Woche

Das Bass-Saxophon Quartett Deep Schrott: Dirk Raulf, Andreas Kaling, Jan Klare und Wollie Kaiser mit einem Medley des österreichischen Komponisten Hanns Eisler | Aufnahme: Frank Schindelbeck für Jazzpages | Auftritt im Februar 2018 in Wiesbaden beim Jazzarchitekt | http://jazzarchitekt.de

Review: The Dark Side of Deep Schrott- Volume 2

poise DSDS Vol.2 edition 24 Vier virtuose Instrumentalisten legen nach einer ersten Ausgabe ein zweites Album vor, auf dem das „einzige Bass-Saxophon-Quartett des Universums“ neben eigenen Kompositionen eine Reihe vor Bearbeitungen aus dem Bereich des Jazz und der Rock-Musik ironisch und engagiert interpretiert. Ihr künstlerisches Vermögen hat der Formation „Deep Schrott“ eine Nominierung der „deutschen … Weiterlesen

Review: Underkarl – Second Brain

Underkarl - Second Brain Cover

ENJA CD 9143–2 Schon die ersten Takte sind verräterisch. Das ist typisch „Underkarl”. Ein schneller stampfender Beat und eine kurze Melodielinie hinter dem Posaunenstakkato zerfasern, gehen in collagenhaften Vokaleinspielungen unter. „Party Pigs” ist der treffende Titel dieser Komposition. Dann taucht im Hintergrund das Thema wieder auf, das Kollektiv geht in freies Spiel über – und … Weiterlesen

Scroll Up