Manfred Bründl Preisträgerkonzert am 20.11. in SWR 2

tl_files/inhalt/rinderspacher/Bruendl-Silentbass/Manfred_Bruendl01.jpg
Foto: Manfred Rinderspacher

SWR-Jazzpreisträger Manfred Bründl spielt in SWR2

Sendetermin des Preisträgerkonzerts mit „Silent Bass“ am Di., 20. November, 21.03 Uhr

Das Konzert des SWR-Jazzpreisträgers Manfred Bründl wird am Dienstag, 20. November, ab 21.03 Uhr in der Sendung „SWR2 Jazz Session“ ausgestrahlt. Im Oktober hatte der in Regensburg geborene Kontrabassist den je zur Hälfte vom Land Rheinland-Pfalz sowie vom Südwestrundfunk (SWR) gestifteten und mit 15.000 Euro dotierten SWR-Jazzpreis 2012 erhalten. 

In dem Mitschnitt des Preisträgerkonzerts ist Manfred Bründl mit seinem Quartett „Silent Bass“ zu hören, dem auch der Pianist Rainer Böhm, der Saxophonist Hugo Read und der Schlagzeuger Jonas Burgwinkel angehören.

Der SWR-Jazzpreis wurde 2012 zum 32. Mal vergeben und am 31. Oktober erstmals im Rahmen des Festivals „Enjoy Jazz“ in Ludwigshafen überreicht. Die Jury bestand aus Vertretern des SWR (Reinhard Kager, Werner Wunderlich) und des Landes Rheinland-Pfalz (Georg-Rudolf May, Konrad Georgi), einem Mitglied der Jazzorganisation German Jazz Meeting (Arndt Weidler) und zwei Musikkritikern (Günther Huesmann, Harry Lachner).

Scroll Up