Jazzology: „Es wird getrommelt“ – mit Marcus Wilbs, Playlist 210830

In der zweistündigen Sendung konnte ich als Gast und Mitmoderator Marcus Wilbs begrüßen. Marcus ist nicht nur visuell gestaltender Künstler sondern zudem ein Musikliebhaber und -kenner, wie ich nur wenige kenne.

Marcus Wilbs - Photo: Schindelbeck

Wir haben die Sendung spontan drei Tage zuvor, am Rande eines Konzerts beim Jazzarchitekten in Wiesbaden beschlossen, und Aufhänger war der kürzliche Tod eines gar nicht mal so unbekannten Schlagzeugers einer englischen Band. Der wurde zwar mit seiner Rock’n’Roll Band viel bekannter als mit seiner Liebe zum Jazz, trotzdem gab es diese und er lebte sie auch aus. Davon ausgehend haben wir uns ein wenig mit diesem Musiker befasst und Marcus hat aus seinem großen Fundus weitere interessante Musik aus dem Bereich Schlagzeug und Percussion beigesteuert.

Playlist

One From Charlie - Cover

Charlie Watts – One From Charlie
Bluebird

charlie watts jim keltner project
Charlie Manne
Max Roach
Elvin Suite
Airto

Shelly Manne – The Navy Swings

Speak Low

Shelly Manne - Daktari Cover

Shelly Manne – Daktari
Warner

Gallopin Giraffes
Clarence
Elephantime
Toto

Art Blakeys Jazz Messengers – Hard Drive
Bethlehem Records

Deo-X

Art Blakey - Caravan

Art Blakey Jazz Messengers – Caravan
Riverside

Caravan

Rich versus Roach – Custom Deluxe
Mercury

Figure Eigth

Elvin Jones - Poly-Currents Cover

Elvin Jones – Poly-Currents
Blue Note

Agenda

Einwurf: Zum Tode von Ron Bushy sein Schlagzeugsolo aus In-A-Gadda-Da-Vida

Däfos - Cover

Mickey Hart, Airto, Flor Purim – Däfos
Smithsonian

Ice Of The North
Subterranean Caves of Kronos

Informationen im Web: Jazzology – die Jazzsendung im Bermudafunk

Jazzology ist das wöchentliche Jazzradio von Frank Schindelbeck im Freien Radio Rhein-Neckar
Sendezeit Erstausstrahlung: Montags ab 21 Uhr.

www.jazzology.de
Profil beim Bermudafunk
www.bermudafunk.org