Zum Jubiläumskonzert 40 Jahre Jazzclub Erfurt: Ulrich Gumpert in Bild und Text

Im Rahmen von RE:BOOT und aus Anlaß des Jubiläumskonzertes zum 40. Geburtstags des Jazzclub Erfurt eröffnet der Jazzclub die Ausstellung „Ulrich Gumpert in Bild und Text“.

Die Vernissage findet am 18.3. um 20:00 Uhr statt. Ulrich Gumpert ist Pianist und Komponist. Er studierte in Weimar und Berlin Musik. 1971 war er Mitbegründer der Jazz-Rock-Formation SOK. Ab 1973 spielte er in der Band Synposis, aus der 1984 das Zentralquartett hervorging.

Ab 1972 gründete Ulrich Gumpert Workshopbands in wechselnden Besetzungen. 2005 entstand das Ulrich Gumpert Quartett und im Jahr 2005 wurde ihm der bedeutendste Jazzpreis Deutschlands, der „Albert-Mangelsdorff-Preis“ (Deutscher Jazzpreis) verliehen. Bis heute ist Ulrich Gumpert aktiv.   Die Ausstellung ‚Ulrich Gumpert in Bild und Text‘ zeigt private Fotografien und Schriftstücke aus dem Leben des Jazzmusikers, zusammengestellt von Coco Kühn.

| Jazzclub Erfurt
| Ulrich Gumpert