Der Bielefelder Katalog

Bielefelder Jazz-Katalog jetzt auch auf CD-ROM 

Datenmassen in spartanischer Aufmachung

Vor drei Jahrzehnten reichte dem damals noch von der Bielefelder Verlagsanstalt edierten Jazz-Katalog eine DIN-A-5-Größe bei einem Gewicht zweihundert Gramm, jetzt übertrifft das Tonträgerverzeichnis bereits das Format und die Dicke vom Quelle-Katalog. Allenthalben schwellen die Datenfluten an. Nach wie vor enthält das Druckwerk (DM 29.90) drei Auswahlkriterien: Einzeltitel, Interpreten und CDs sowie Vinylschallplatten und Musicassetten geordnet nach Labels und Bestellnummern.

Ohne Computererfassung könnte eine derart große Sammlung heutzutage nicht mehr bewältigt und verwaltet werden. Technisch durfte es keine Schwierigkeit bedeuten, die swingenden bits und bytes auf eine CD-ROM zu übertragen. Und dies geschah ganz spartanisch, ohne jeden grafischen Schnickschnack: nur nackte alpha-numerische Daten. Diese Einfachheit erlaubt eine rasend schnelle Zugriffszeit: Volltextsuche ist möglich, oder es kann auch nach Aufnahmeorten selektiert werden. Besonders positiv zu vermerken ist, daß bei Big Bands sämtliche Instrumentalisten vermerkt werden. Ausdrucke kann man nach individuellen Wünschen anfertigen lassen. Die Festplatte freut sich, da für die Installation weit weniger als ein MB benötigt wird.

Die jazzige CD-ROM ist (wie das Pendant aus dem Klassik-Genre) eigentlich bestens zu empfehlen. Doch der Preis schreckt viele Interessierte ab: 249 DM kostet der Silberling, also zweihundert Mark mehr als der im Jazz-Sektor freilich weniger ausdifferenzierte „Keller’s Musik-Katalog“. Immerhin hat der nunmehr in Stuttgart verlegte Bielefelder Katalog Jazz insgesamt 9 000 Tonträger verzeichnet (davon 1 700 Neuzugänge), listet 20 000 Interpreten auf und nennt 48 000 Stücke. Alles dies bezieht sich auf in Deutschland angebotene Ware der swingenden Art. Eine vollständige Übersicht internationalen Ausmaßes kann das von Manfred Scheffner zuverlässig erstellte Register – aus vielerlei Gründen – nicht leisten. Vielleicht gibt es bald dafür irgendwo eine Internet-Adresse.

Die CD-ROM Bielefelder Katalog Jazz kann direkt bestellt werden bei Vereinigte Motor-Verlage, Stuttgart (Tel. 07 11-182-12 29, Fax: 07 11-182-17 56). 

Scroll Up