Blues, Jazznews
Schreibe einen Kommentar

Alfonso’s Bluesfestival am 21. und 22. April 2018 in München

Alfonson's Bluesfestival April 2018 - Plakat

Im Juni letzten Jahres musste der letzte Live-Musik-Club in Schwabing, das „Alfonso’s“ für immer seine Pforten schliessen schliessen. Davor wurden dort fast 30 Jahre lang, 7 Tage in der Woche, Live-Blues-Konzerte auf höchstem Niveau geboten. Das Gebäude steht nun leer und wartet auf den Abriss.

Helmut Jungkunz, der letzte Booker des „Alfonso’s“, und Stefan Neubauer, ein Stammgast, waren und sind der festen Meinung, das dies nicht das Ende des Clubs sein darf und organisieren nun ein waghalsiges Projekt: Sie präsentieren am 21. und 22. April, jeweils ab 16:00 Uhr, im Backstage 13 Blues-Bands, davon 12 aus München und eine aus Holland. Allen Bands ist gemeinsam, daß sie früher im Alfonso’s aufgetreten sind, die meisten von ihnen über viele Jahre immer wieder.

Die Organisatoren wollen mit der Veranstaltung ein Fenster aufmachen für die großartige musikalische Welt des „Alfonso’s“. Sie tun dies ohne irgendwelche Zuschüsse und auf eigenes finanzielles Risiko. Möglich ist das nur, weil auch die Bands selbst sich engagieren und diese Veranstaltung unterstützen.  Alle Beteiligten wollen zeigen, daß es in München noch ein Publikum für echte, handgemachte Live Blues-Musik gibt und wünschen sich, daß das Festival ein Anfang für mehr sein wird.

Tickets: www.brombeershop.de

| Alfonso’s

| Backstage

Jazzpages Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.