10 Jahre Biercafe Bochum

10 Jahre Biercafe – Aktivste Kleinkunstkneipe in Bochum feiert Jubiläum

1995 wurde das Biercafe gegenüber den Kammerspielen geöffnet. Seitdem finden dort regelmäßig Kleinkunstveranstaltungen statt. Hier haben Schauspieler vom Schauspielhaus erste Ideen ausprobiert, Hennes Bender zum Start seiner professionellen Karriere sog. Preview-Shows geboten und Jochen Malmsheimer beliebte Stücke aus der Tresenlesen-Zeit vorgetragen. WAZ-Redakteur und Literat Werner Streletz hat eigens eine Hommage an das Biercafe und die Bochumer Kultur geschrieben und aufgeführt, Blues- und Jazzduos aus der Umgegend und darüber hinaus die zahlreichen Gäste verzaubert. Der Popstar „Sascha“ trat hier mehrfach mit seinem Duo auf, bevor er die internationale Karriere startete.

Viele Künstler nutzten das Biercafe für erste Planungstreffen zu neuen Shows, u. a. wurden hier die Shows „Malmsheimer trifft GaGs“ oder „A Story of Blues“ und die kultige „Whiskylesung“ bei angemessenem Bierkonsum konzipiert.

Das Konzept für die Veranstaltungen entwickelten zu Beginn der zuständige Geschäftsführer des Mandragoras, Dirk Steinbrecher, mit dem Pressesprecher von Cooltour, Björn Büttner. Die Veranstaltungsreihe wurde 1997 vom neuen Pächter Thomas Meyer in Kooperation mit dem Bochumer Sachbearbeiter für Bluesfragen, Ralf Weber, ausgebaut und fortgesetzt. Alle Veranstaltungen finden hier bei freiem Eintritt statt. 

Aber nicht nur Musik und Comedy wurden hier aufgeführt. Meyer legt seit vielen Jahren darauf Wert, dass auch Lesungen stattfinden, Bochums Literaturcrack Frank Schorneck führte anfangs viele Literaturveranstaltungen im Biercafe durch. Auch diverse Ausstellungen bereichern regelmäßig das kulturelle Angebot in dem postmodernen roten Backsteinbau.

Das Jubiläum wird am Sonntag, den 2.10.05 ab 17 Uhr, gefeiert. Viele illustre Gäste haben sich bereits angekündigt. Neben einer Fotoausstellung aus 10 Jahren Biercafe gibt es ab ca. 19 Uhr Irish Folk mit der renommierten Band „Red Biddy“ um den zweiten Tresenchef „Bolle“ und Stammgast „Ralf Weber“ wird mit seinem Groove & Snoop Quartett“ im Zelt vor dem Biercafe „Blue Orleans Groove“ präsentieren und zelebrieren. Diesmal mit dem neuen Schlagzeuger Andreas Köhne aus Essen, der für den Stammdrummer „Bernd Oppel“ einspringt.

Scroll Up