Mythos Woodstock ist mittlerweile von archäologischem Interesse

1979, zehn Jahre nach dem schlammigen Konzertmarathon, besuchte Hans Kumpf das Festivalgelände und den namensgebenden Ort WOODSTOCK/BETHEL. Beim Woodstock-Festival 1969 schien der Höhepunkt der Pop-Kultur und der Peace-Bewegung zu kulminieren. Ein Festival während des Vietnam-Debakels und ein paar Monate nach dem Mai 1968 – dies stand unter ganz besonderen gesellschaftspolitischen Vorzeichen. Mittlerweile spricht man von … Weiterlesen

Scroll Up