Schlesinger & Lackerschmid vertonen Lüpertz Lyrik

Stefanie Schlesinger und Wolfgang Lackerschmid haben rund 20 Gedichte des „Malerfürsten“ Markus Lüpertz vertont, die von dem Duo am 14. März um 19 Uhr 2010 in der Bundeskunsthalle Bonn uraufgeführt werden. Je nach Inhalt und Klang des Gedichts entstanden so neue Jazzsongs, auch Balladen, aber auch Kunstlieder und humorvoll-satirische Couplets.

Unter dem Titel „Es stimmt schon, der Künstler muss arm sein“ wird an diesem Abend auch die entsprechende CD mit der Covergestaltung von Markus Lüpertz den Zuhörern und Medienvertretern präsentiert werden.

Die Veranstaltung ist öffentlich

http://www.lackerschmid.com

Scroll Up