Jazznews

Netzwerk Jazz in Hessen – Treffen am 12.5.2018

Jazzpages News Logo

Vierte Stunde: „Jazz“ – Wie sich Jazz in die Schule bringen lässt … (2. Teil)

Im Dezember 2016 trafen sich beim Netzwerktreffen Jazz Musiker und Pädagogen aus ganz Hessen, um über bereits bestehende und mögliche Schulprojekte zu sprechen, mit dem sich Jazz und improvisierte Musik in die Schule bringen lässt.

Anlässlich der Bundesbegegnung „Jugend jazzt“, die vom 10. bis 13. Mai 2018 in Frankfurt stattfindet, soll bei einem Folgetreffen zu diesem Thema über konkrete Beispiele gesprochen werden und die Veranstalter vom Netzwerk Hessen ahben Musiker und Lehrer eingeladen: Joey Becker berichtet uns vom Netzwerk Schule und Jazz Wiesbaden, Ulrike Schwarz vom LieselJazz-Programm an der Liesel Oestreicher Schule Frankfurt, und Sascha Wild von Jazz und Improvisierte Musik in die Schule! 

Mit ihnen soll beim Netzwerktreffen über über ihre Vorstellungen von Jazzvermittlung im Schulunterricht und ihren Wünschen an eine bessere Vernetzung und/oder Fortbildungsmaßnahmen in diesem Bereich diskutiert werden. Zudem sollen die Projekte darauf hin betrachtet werden ob und inwieweit sich einzelne Projekte verknüpfen lassen und wie in diesem Bereich Aktive von den Erfahrungen ihrer Kolleginnen und Kollegen aus anderen Städten lernen können.

Zum Netzwerktreffen sind alle Interessierte eingeladen – Pädagogen ebenso wie Musiker, aber auch Veranstalter oder alle anderen, die sich mit diesem Thema befassen wollen und sich für eine stärkere Berücksichtigung von Jazz und improvisierter Musik im Schulunterricht einsetzen.

| http://www.netzwerk-jazz-hessen.de

 

Jazzpages Logo