Irène Schweizer bei Enjoy Jazz

Broecking - Dieses unbändige Gefühl der Freiheit - Irene Schweizer - Jazz, Avantgarde, Politik CoverAnlässlich ihres 75. Geburtstages (am 2. Juni diesen Jahres) widmet das Enjoy Jazz Festival den 9. Oktober der Schweizer Pianistin Irène Schweizer einen Festivaltag. Sie spielt an diesem Tag nicht nur ein Solokonzert im Nationaltheater Mannheim, sondern wird auch bei der ersten Enjoy Jazz Matinee des diesjährigen Festivals im Haarlass Heidelberg, beim SAS Institute, ganz im Sinne des Wortes im Mittelpunkt stehen.

Irène Schweizer gehört zu den wenigen Frauen im Jazz – im Freien Jazz zudem – die sich schon in den 1960er Jahren begannen in der Szene durchzusetzen, wenn das auch ein langwieriger Prozess war. Als Autodidaktin und stets auch als kulturpolitische Aktivistin.

Ein Musikerinnenleben mit vielen Facetten, das Dr. Christian Broecking Material für eine Biographie – oder vielmehr: kulturwissenschaftliche Abhandlung – über das Leben mit und von improvisierter Musik – von satten 480 Seiten lieferte (der Titel ist entsprechend voluminös: „Dieses unbändige Gefühl der Freiheit: Irène Schweizer – Jazz, Avantgarde, Politik“). Christian Broecking wird gemeinsam mit Julia Neupert (SWR) die Musikerin  als Zeitzeugin zum Jazz und natürlich zu ihrem eigenen Musikerinnenleben der vergangenen 50 Jahre befragen.

www.enjoyjazz.de

www.jazzverlag.de

Scroll Up