Archtop Germany CD des Jahres

Bereits zum zweiten Mal vergab die Internet-Plattform Archtop-Germany den Titel „CD des Jahres“. Für das Jahr 2005 wählten die Juroren einstimmig aus den vielen Neuerscheinungen die CD „Meeting Mr. Rodgers“ des Konstanzer Gitarristen Manfred Junker aus, die er im Duo mit dem Bassisten German Klaiber für das Label „factoryoutlet records“ aufgenommen hatte.

Titel der CD ist programmatisch. Hier finden sich ausschließlich Kompositionen von Richard Rodgers. Titel wie beispielsweise “I could write a book”, oder “Bewitched” werden in dieser musikalisch schwierigen Besetzung dargeboten. Manfred Junker bewältigt die Gratwanderung über die akkordisch gespielten Melodien und solistischen Singlelines mit Finesse und augenzwinkernden musikalischen Verbeugungen in Richtung Jim Hall und Joe Pass. Die meisten der Titel sind jedem Jazzfan geläufig, aber in dieser Besetzung klingen sie neu und erfrischend. Gerade das scheinbar blinde Verständnis zwischen Junker und Klaiber macht aber das Besondere dieser CD aus, die wie aus einem Guss klingt und doch fließend.

Kritiker gaben der CD Prädikate wie „Hochgenuss, eine einzige große Freude“ oder „Leise, poetisch und melodiös“.

Der Titel „Archtop-Germany CD des Jahres“ wird nach dem Jahreswechsel bekanntgegeben. Bekommen kann den Titel eine CD, die ein deutscher oder in Deutschland lebender Archtop-Gitarrist/in herausgebracht hat, oder auf der ein/e solche/r maßgeblich mitwirkt. Dabei ist nicht die gitarristische Leistung von alleiniger Bedeutung, sondern der Gesamteindruck des Werkes trägt erheblich zur Bewertung bei.

Die Juroren für die CD 2005 waren: Alexander Schmitz (Musikjournalist), Thomas Launhardt (Gitarrenbaumeister) und Andreas Polte (Jazzgitarrist und Inhaber von Archtop-Germany).

Weitere Informationen gerne bei: www.archtop-germany.de

Scroll Up