Statt des Idstein Jazzfestivals gibt es 2021 den „KulturSommer im Schlosshof“

Das vom Idsteiner Verkehrsverein präsentierte Konzept „KulturSommer im Schlosshof“ in der Zeit vom 16. Juli bis 8. August 2021 sieht drei Sommerwochen mit Musik und Kultur vor. Das erinnert an die den Vorläufer des Idstein Jazzfestivals. Mit zahlreichen Bühnen in der Altstadt und auf dem Löherplatz lockte das Idstein JazzFestival Jahr für Jahr tausende Gäste in die Innenstadt. Mit einem Musikmix aus allen jazzverwandten Genres war es Garant für ein unbeschwertes Wochenende inmitten dicht gedrängter Menschenmengen, die ausgelassen tanzten und die Bands feierten.

„Dass wir ein Festival in dieser Form in der Pandemie nicht veranstalten können, ist uns schon lange klar“, so der Vorsitzende des Idsteiner Verkehrsvereins, Bürgermeister Christian Herfurth. Und so musste er das für den 2. bis 4. Juli 2021 geplante Idstein JazzFestival abgesagt werden. Aber: „Seit Monaten entwickeln wir Ideen, wie wir es unter den wahrscheinlich im Sommer geltenden Pandemie-Verordnungen dennoch möglich machen, gemeinsam mit anderen bei einem Event live Musik und Kultur zu genießen. Unser Motto dabei war stets: Hauptsache Musik!“ Kernprogramm des „KulturSommer im Schlosshof“ sind acht musikalische Abende im besonderen Ambiente des Schlosshofes, organisiert vom Orga-Team des Jazzfestivals.

Steigen sollen die kleinen Konzerte mit jeweils einer Band ab dem 16. Juli an den ersten vier Wochenenden in den Sommerferien jeweils freitags und samstags von 19 bis 20.30 Uhr – coronakonform ohne Pause. Noch sind die acht Bands nicht endgültig ausgewählt.

| Idstein Jazzfestival