Jazz beim ARD Radiofestival vom 20. Juli bis 14. September 2019

Die Kulturradios der ARD sorgen auch in diesem Jahr wieder für außergewöhnliche Abende und Festival-Stimmung aus ganz Europa. Acht Wochen lang – vom 20. Juli bis 14. September – können die Hörerinnen und Hörer jeweils von 20 bis 24 Uhr wunderbare Musikerlebnisse genießen: Konzert-Highlights und Opern-Übertragungen, Rafik Schamis neuester Roman als Lesung in Fortsetzung sowie Gespräche, Jazz und Kabarett. Produziert wird das abwechslungsreiche Programm gemeinsam von hr2-kultur, rbbKultur, MDR KULTUR, NDR Kultur, Bremen Zwei, SR 2 KulturRadio, SWR2, WDR 3 sowie dem Digitalkanal B5plus. Die Federführung liegt in diesem Jahr beim Hessischen Rundfunk hr.

Der Jazz beim ARD Radiofestival

Die Jazzreihe überrascht montags bis freitags ab 23.30 Uhr mit einem facettenreichen Programm. Montags stehen herausragende historische Konzerte im Mittelpunkt: so die Miles Davis Group bei den Berliner Jazztagen 1969 mit ihrem Album „Bitches Brew“ oder das World Saxophone Quartet mit seinem Jimi-Hendrix-Tribute beim Deutschen Jazzfestival Frankfurt vor zehn Jahren. Es gibt Schlaglichter auf die regionale Jazzszene, die Vorstellung aktueller Alben sowie neue  Studio- und Konzertproduktionen aus den Funkhäusern der ARD werden den anderen Wochentagen gesendet.

| ARD Radiofestival

Jazzpages Logo
Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen