Jazz an Neujahr 2013: Blue note Big Band feat. Jochen Welsch und Stephan Flesch

Seit 1996 veranstaltet die Blue note Big Band ein Neujahrskonzert, das seit 2001 im 970 Zuhörern Platz bietenden Saalbau in Neustadt/Weinstraße stattfindet. Jedes Konzert wird geprägt durch die eingeladenen Gäste: ein Arrangeur, der bei einem Workshop zwischen Weihnachten und Neujahr seine eigenen Werke einstudiert, die Band beim Konzert leitet und nach Möglichkeit auch Soli beisteuert und ein zusätzlicher Gastsolist.

Unter dem Motto »Pop und Rock im Jazzgewand« präsentiert die Band Arrangements von bekannten Pop- und Rocksongs. Die Leitung übernimmt Jochen Welsch (Posaune, Tuba, Arrangements).

Der 1979 geborene Jochen Welsch kam erst nach einem Philosophie- und Journalismusstudium zum Studium im Fach Jazzposaune. Ab 2002 studierte er zusätzlich bei Jürgen Friedrich in Mannheim Komposition und Arrangement.

Als Komponist und Arrangeur arbeitete er u.a. für das Würzburg Jazz Orchestra, Lucerne Jazz Orchestra, Thomas Siffling, TU Big Sound Project Darmstadt, SAP, Johannes Enders, Ingolf Burkhardt. 2007 gründete er das »Mannheim Contemporary Composers Orchestra«. Seit 2006 spielt und schreibt er im Oktet Format Acht.

Der aus der Pop- wie Jazzszene bekannte Kaiserslauterer Sänger Stephan Flesch wird gemeinsam mit Michaela Pommer (voc) die Bigband vervollständigen.

1. Januar 2013, Beginn 19 Uhr, Saalbau, Neustadt an der Weinstraße

Vorverkauf über die Bandwebseite und in Neustadt bei Tabak-Weiss. Restkarten an der Abendkasse.

Scroll Up