BEZAU BEATZ – Special Edition von 06.-08.08.2021

Der Schlagzeuger und Label-Betreiber Alfred Vogel, ist der Veranstalter der Bezau Beatz und er stellt alljährlich ein Programm mit kreativer Musik an der Schnittstelle von Jazz, Rock, Pop und Improvisation mit Musikerinnen und Musikern aus aller Welt zusammen.

Am Wochenende des 6. und 7. August, in diesem Jahr auch mit einer Matinee am Sonntag den 8. August, finden die BEZAU BEATZ im Bregenzerwald zwischen Winterstaude und Kanisfluh zum 14. mal statt.

An atmosphärischen Spielorten, wie der Remise des Wälderbähnles, im Panoramarestaurant Baumgarten (auf 1650 m Höhe), als auch neu in der Kunstschmiede von Peter Figer kann sich  das Publikum dem kollektiven Musikgenuss hingeben – dabei handelt es sich allesamt um Orte mit „Semi-Open-Air“- Qualität – sowohl in der Remise, wie in der Kunstschmiede handelt es sich um Räume mit hohen Decken und sperrangelweit offenen Garagen-Toren. Alle Veranstaltunsstätten liegen im Ortsgebiet von Bezau und sind zu Fuß gut erreichbar.

Wandern wir immer mehr zum Standardbestandteil österreichischer Jazzfestivals und so werden erstmalig Matthias Schriefl und Joe Bär breits im Vorfeld ab 1. August als Bezau Beatz Botschafter über die Alpen ziehen – motivierte Wanderer können sich Wanderer über die Website der Band (www.schriefel.eu) gerne anschließen.

Für den Besuch der Konzerte gelten in Österreich „die 3Gs“: Geimpft, Genesen, Getestet.  Für die Sicherheit der Gäste wird entsprechend der herrschenden Covid-Verordnung gesorgt sein. Der Festivalpass kostet Euro 99,00 – Reservierungen und Übermittlung der Rechnungsadresse unter info@witus.at.

Das Programm

Insomnia Brass Band
Darrifourcq Hermia Ceccaldi
Maarja Nuut
No Tongues
“Les Voies de l’Oyapock”
Leif Berger
Felix Hauptmann
Isolde Werner
Karoline Höfler
DJ Clemens Marberger
Edi Nulz
Demian Cabaud „Otro Cielo“
Django
Electric Vocuhila
SoKo Steidle
Matthias Schriefl & Johannes Bär

| www.bezaubeatz.at